40.000

Wenige Menschen im Kreis spenden Organe

Kreis Neuwied – Seit 40 Jahren können die Deutschen ihre Organe mit einem Ausweis zur Spende freigeben und damit Leben retten. Die RZ hat nachgefragt, wie es hierzulande um die Bereitschaft dazu steht. Denn heute vor vier Jahrzehnten wurde der erste Spendeausweis in Hamburg ausgestellt.

Von Stefanie Helsper und Mario Quadt Deutschlandweit gesehen gibt es zu wenige Spender: 12 000 Menschen warten derzeit auf ein Spenderorgan. Demgegenüber stehen 5083 Transplantationen im Jahr 2010 - und 1296 ...
Lesezeit für diesen Artikel (515 Wörter): 2 Minuten, 14 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Kreis Neuwied
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski Nina Borowski (nbo)
Online regional

E-Mail
epaper-startseite
Regionalwetter Neuwied
Freitag

4°C - 19°C
Samstag

6°C - 17°C
Sonntag

3°C - 14°C
Montag

4°C - 10°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach