40.000

UnkelWeil der Boden sich hebt: Aldi reißt Filiale in Unkel ab und baut neu

Michael Fenstermacher

Seit Juli ist der Aldi-Markt in Unkel geschlossen. Nun ist klar: Bis zur Wiedereröffnung werden sich die Unkeler noch etwas gedulden müssen, denn der die Discounterkette plant statt Sanierung Abriss und Neubau ihrer Filiale, und − erfreulich für Verbraucher − auf dem Gelände „Am Hohen Weg“, Ecke „Buchenweg“ sollen zudem ein Drogeriemarkt und eine Bäckereifiliale errichtet werden.

Die Pläne präsentierte Daniel Heßer vom Bitburger Planungsbüro ISU dem Stadtrat, der einstimmig einen Empfehlungsbeschluss für die Annahme der Planunterlagen und die Einleitung des nötigen Baurechtsverfahrens fasste. Endgültig darüber entschieden ...
Lesezeit für diesen Artikel (515 Wörter): 2 Minuten, 14 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Kreis Neuwied
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski Nina Borowski (nbo)
Online regional

E-Mail
epaper-startseite
Regionalwetter Neuwied
Donnerstag

6°C - 12°C
Freitag

5°C - 11°C
Samstag

-2°C - 12°C
Sonntag

0°C - 9°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach