40.000

Bad HönningenRüsselgelände: Verhandlungen können beginnen

Yvonne Stock

Drei Varianten standen zur Auswahl, der Stadtrat Bad Hönningen hat sich am Mittwochabend einstimmig für die zweite Variante entschieden. Er beauftragte die Verwaltung, mit dem Investor für das Rüsselgelände über zwei Verträge in Verhandlung zu treten. Dann könnte das „Messer, das im Herzen der Fußgängerzone steckt“, wie Stadtbürgermeister Guido Job immer gerne sagt, bald herausgezogen werden.

„Das, was auf dem Rüssel-Gelände passiert, ist ortsbildprägend“, mahnte CDU-Fraktionschef Winfried Lotzmann. „Wir müssen versuchen, die Fassade so zu gestalten, dass der Besucher sagt: ,Ich fühle mich im Ort wieder ...

Lesezeit für diesen Artikel (561 Wörter): 2 Minuten, 26 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Neuwied Linz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

Anzeige
epaper-startseite
Regionalwetter Neuwied
Sonntag

3°C - 5°C
Montag

5°C - 7°C
Dienstag

2°C - 8°C
Mittwoch

4°C - 7°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach