40.000
Aus unserem Archiv
Asbach

Rückkehr nach Asbach: Ehemaliger Triebwagen steht wieder im Eisenbahnmuseum

Große Freude am alten Bahnhof: Am Samstag kehrte eine alte Bekannte in das Eisenbahnmuseum am ehemaligen Bahnhof zurück.

Vergangenen Samstag kehrte der VB403 in das Eisenbahnmuseum am ehemaligen Bahnhof zurück.  Foto: Sven Simons
Vergangenen Samstag kehrte der VB403 in das Eisenbahnmuseum am ehemaligen Bahnhof zurück.
Foto: Sven Simons

Der Ortsgemeinderat beschloss die Wiederbeschaffung des ehemaligen Triebwagens T2 aus dem Jahr 1938 der Rhein-Sieg-Eisenbahn AG (RSE), welcher später zum Triebwagenanhänger "VB403" umgebaut wurde, sowie die eines Rollbocks. Beide Exemplare warteten zuletzt am Bahnhof Bieringen (Schöntal) restaurationswürdig auf ihre Reise in ein neues Leben. Mit vereinten Kräften, finanzieller Unterstützung und viel Engagement einer kleinen Gruppe von Liebhabern der Rhein-Sieg-Eisenbahn konnte man den Triebwagenanhänger einen Tag vor der Übergabe in Asbach am rund 300 Kilometer entfernten Gelände der Jagsttalbahnfreunde übernehmen und so pünktlich am Samstagmorgen im Westerwald abliefern.

Die folgenden Monate werden nun für die aufwendige Restauration verwendet, damit sich der VB403, welcher bis 1959 regelmäßig zwischen dem Betriebshof Hennef und den Orten Asbach, Beuel und Waldbröl verkehrte, eines Tages als weiteres Glanzstück des Museums der Rhein-Sieg-Eisenbahn in Asbach einreihen und interessierten Besuchern seine bewegte Geschichte durch die Vergangenheit erzählen kann. (svs)

Neuwied Linz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

Anzeige
epaper-startseite
Regionalwetter Neuwied
Mittwoch

4°C - 11°C
Donnerstag

3°C - 9°C
Freitag

2°C - 9°C
Samstag

0°C - 7°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach