40.000

Kreis NeuwiedRealschulen plus reißen zusätzliches Loch in den Kreishaushalt

Die positiven Prognosen für die Gewerbesteuer können über eines nicht hinwegtäuschen: Die finanzielle Situation des Kreises wird sich weiter beinahe ungebremst verschlechtern. Dabei hält der Nachtragsetat 2010, über den der Neuwieder Kreistag am Montag befindet, durchaus erfreuliche Zahlen bereit. Allerdings gilt einmal mehr: Für jede Verbesserung ist fast zwangsläufig eine weitaus gewichtigere zusätzliche Last einzuplanen. Im Klartext heißt das: Das Defizit für das laufende Jahr wächst dramatisch auf 24,7 Millionen Euro an.

Kreis Neuwied - Die positiven Prognosen für die Gewerbesteuer können über eines nicht hinwegtäuschen: Die finanzielle Situation des Kreises wird sich weiter beinahe ungebremst ...

Lesezeit für diesen Artikel (528 Wörter): 2 Minuten, 17 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Kreis Neuwied
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski Nina Borowski (nbo)
Online regional

E-Mail
Anzeige
epaper-startseite
Regionalwetter Neuwied
Donnerstag

0°C - 7°C
Freitag

-3°C - 4°C
Samstag

-4°C - 2°C
Sonntag

-5°C - 2°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach