40.000
Aus unserem Archiv
Roßbach

Großer Ärger in der KG: Roßbacher Prinzenpaar tritt zurück

Großer Ärger bei der Roßbacher Karnevalsgesellschaft: Prinz Sören I. und seine Prinzessin Marion I. haben nach dem Karnevalszug am Sonntag ihre Ämter niedergelegt und sind mit sofortiger Wirkung zurückgetreten. Das teilte Sören Fahr gestern Abend der Rhein-Zeitung mit.

Prinz Sören und seine Prinzessin Marion.
Prinz Sören und seine Prinzessin Marion.
Foto: KG

Wie er selbst sagte, sei er mit diesem Schritt allerdings nur seinem Rauswurf zuvorgekommen. Sören Fahr zeigte sich „völlig enttäuscht“ und sprach von Streit und großen persönlichen Differenzen innerhalb der KG. Er selbst habe rund 15.000 Euro investiert, aber kaum Unterstützung erhalten.

KG-Vorsitzender Norbert Effert zeigte sich ebenfalls fassungslos. Das Verhalten des Prinzenpaares müsse der Verein akzeptieren, es sei trotzdem „unterste Schubladen“, teilte er auf RZ-Nachfrage mit. „Er hat uns auch teilweise richtig beleidigt. Man kann es nicht anders sagen“, ergänzte er.

Die geplante Teilnahme der Roßbacher Karnevalisten am heutigen Rosenmontagszug in Waldbreitbach soll deshalb nicht entfallen. Auch der Prinzenwagen werde fahren – nur eben ohne Prinzenpaar. „Traurig, dass es so gekommen ist“, sagte er.

ulf

Neuwied Linz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

Anzeige
epaper-startseite
Regionalwetter Neuwied
Sonntag

16°C - 29°C
Montag

18°C - 31°C
Dienstag

18°C - 29°C
Mittwoch

17°C - 27°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach