40.000
Aus unserem Archiv
Idar-Oberstein

Hollywood-Flair in Idar: Bruce Willis' Mama mit den Enkelinnen zu Besuch

Wer klingelt denn da an einem frühen Oktobernachmittag in der Keltenstraße bei der mittlerweile 92-jährigen Ilse Dreher und ihrer Tochter Doris Bennoit? Ein bisschen Hollywood-Flair wehte plötzlich über die Lay: Nein, diesmal ist es nicht Bruce Willis, der im Abstand von einigen Jahren immer mal wieder in seiner Geburtsstadt vorbeischaut, dabei mal Edelsteine kauft oder ein frisch gezapftes Bierchen trinkt. Mama Marlene (82) und zwei Töchter ihres berühmten Sohnes, Tallulah und Scout, statteten einen spontanen Besuch ab.

Willis-Tochter Scout und ihre Oma Marlene besuchten die Familie Dreher in Idar. Foto: privat
Willis-Tochter Scout und ihre Oma Marlene besuchten die Familie Dreher in Idar.
Foto: privat

Die Geschichte ist bekannt: Willis-Mama Marlene hatte kurz nach dem Krieg einen amerikanischen Soldaten kennengelernt. 1955 wurde als erstes Kind der kleine Walter Bruce geboren. Zwei Jahre lebte die Familien noch in Idar, dann ging es nach Amerika. Einige Wochen nach seinem 50. Geburtstag kehrte der Hollywoodstar zurück nach Idar-Oberstein, trank ein Bierchen bei Kanthacks in Tiefenstein – und wurde von der Wirtin nicht erkannt. Bei der Feier zum 50. in Hollywood war er zum Botschafter seiner Geburtsstadt ernannt worden. Mama Marlene las ihrem Star-Sohn damals die von OB Bruno Zimmer unterzeichnete Urkunde aus Idar-Oberstein vor.

Auch seinem Geburtshaus in der Keltenstraße hatte Willis damals einen Besuch abgestattet. Bruce ließ sich mit seinem Vater David und seinem ebenfalls David heißenden Bruder auch jenes Zimmer im Keller zeigen, in dem er damals zwei Jahre mit seinen Eltern gewohnt hatte. Zur Erinnerung fotografierte er die doch sehr bescheidene Unterkunft, in der die Familie damals kurzzeitig sogar zu viert Bett und Tisch geteilt hatte.

Marlene Willis, die aus Kassel stammt und derzeit mit einer Freundin aus Tholey auf Tour durch Europa ist, verbrachte nur eine gute halbe Stunde bei Ilse Dreher. Die beiden tauschten Erinnerungen an längst vergangene Zeiten aus. Und natürlich wurden einige Nachbarn aufmerksam: Schnell wurden Fotos geschossen. Die Willis-Töchter waren bereits mehrfach in Deutschland zu Gast, hatten sich aber noch nie angeschaut, in welch einfachen Verhältnissen ihr nun 62-jähriger Vater seine ersten Lebensjahre verbrachte. In die Schlagzeilen der Boulevardpresse waren die drei ältesten Willis-Töchter (insgesamt sind es fünf) geraten, als sie im Sommer angeblich bekundet hatten, trockene Alkoholikerinnen zu sein. Doris Benoit erzählt: „Sie sind ins Brauhaus nach Idar weitergefahren und haben dort gegessen.“

Von unserer Redakteurin Vera Müller

Idar-Oberstein Birkenfeld
Meistgelesene Artikel
Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
Stefan Conradt (sc)
Redaktionsleiter
Tel. 06781/605-43
E-Mail
Vera Müller (vm)
Redakteurin
Tel. 06781/605-52
E-Mail
Bettina Schäfer (bet)
Redakteurin
Tel. 06781/605-56
E-Mail
Andreas Nitsch (ni)
Redakteur
Tel. 06781/605-45
E-Mail
Axel Munsteiner (ax)
Redakteur
Tel. 06781/605-44
E-Mail
Peter Bleyer (pbl)
Redakteur
Tel. 06781/605-58
E-Mail
Silke BauerSilke Bauer (sib)
Redakteurin
0171-2976119
E-Mail
Jörg Staiber (jst)
Reporter
Tel. 06781/605-63
E-Mail
Online regional

Bettina TollkampBettina Tollkamp
Chefin v. Dienst
E-Mail

Regionalwetter
Sonntag

14°C - 28°C
Montag

7°C - 21°C
Dienstag

9°C - 21°C
Mittwoch

7°C - 20°C
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige