40.000
Aus unserem Archiv
Rückweiler

Heimatabend Rückweiler: Wenn ein Schutzengel die Hochzeit verhindert

Gesang, Tanz und Theater bot der Heimatabend im Jugendheim Rückweiler, der am Samstagabend das 69. Erntedankfest der Heidegemeinden einläutete (die NZ berichtete). Mehr als 150 Besucher verfolgten das Programm der gesellig-humorvollen Auftaktveranstaltung.

Die Laienspielgruppe Rückweiler präsentierte beim Heimatabend des Erntedankfestes das Lustspiel „Mein Schutzengel Josephine“, das den Zuschauern viele heitere Momente bescherte.  Foto: Benjamin Werle
Die Laienspielgruppe Rückweiler präsentierte beim Heimatabend des Erntedankfestes das Lustspiel „Mein Schutzengel Josephine“, das den Zuschauern viele heitere Momente bescherte.
Foto: Benjamin Werle

„Rote Blätter fallen, graue Nebel wallen, kühler bläst der Wind“: Der Herz-Jesu-Kirchenchor unter Leitung von Dirigent Christoph Schnur stimmte zu Beginn auf den Wechsel der Jahreszeiten ein. Wenn der Wind rauer wird und die Luft kühler, dann steht die Laienspielgruppe Rückweiler traditionell mit einem neuen Lustspiel bereit. Seit 28 Jahren tritt das Ensemble, dessen personelle Besetzung im Laufe der Jahre wechselte, schon beim Heimatabend auf. Mit dem Schwank „Mein Schutzengel Josephine“ sorgte die Gruppe wieder für ein Stimmungshoch im Jugendheim.

In dem Stück von Claudia Gysel geht es um einen erfolgreichen Science-Fiction-Autor, der sich gegen den erbitterten Widerstand seines Vaters mit einer jungen Dame liieren will, die jedoch nur finanzielle Interessen hegt. Zum Glück erscheint dem Geschichtenschreiber rechtzeitig ein Schutzengel, der ihm vehement von der geplanten Vermählung abrät.

Eine tolle Leistung boten die Darsteller der Laienspielgruppe, die in dem knapp 60-minütigen Klamauk mit schrägen Einlagen und amüsanten Wortgefechten überzeugten. Als scharfzüngiger Schutzengel gefiel Angelika Keller, als spitzfindige Sekretärin Michelle Werle und als verschlagener Studienfreund Steffen Forster. Aufbrausend wie ein Herbststurm wirbelten Elisabeth Schwan als gerissenes Weibsbild und Georg Glöckner als fulminanter Familienvater über die Bühne, während Carolin Keller als Verlobte in finanziellen Nöten und Marco Drehsen als Buchautor und Nervenbündel begeisterten. Unterstützt wurde die Gruppe von den Souffleusen Janine Benzel und Bettina Werle sowie Leo Werle in der Regie.

Fast wäre der Auftritt ausgefallen: Wenige Tage vor der Aufführung war eine Akteurin in tragender Rolle erkrankt. „Carolin Keller sprang auf den allerletzten Drücker als Ersatz ein. Nach nur vier Tagen Vorbereitungszeit stand sie heute Abend auf der Bühne. Das ist eine enorme Leistung“, lobte der Altbürgermeister. Viel Applaus gab es auch für die Bändertanzgruppe, die in Trachtenkleidern den traditionellen Erntetanz präsentierte und von Gerlinde Werle angeleitet wurde. Der Kirchenchor komplettierte seinen Auftritt mit „Adiemus“ und „Über sieben Brücken musst du gehen“, das vom Auf und Ab des Lebens erzählt.

Von unserem Mitarbeiter Benjamin Werle

Idar-Oberstein Birkenfeld
Meistgelesene Artikel
Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
Stefan Conradt (sc)
Redaktionsleiter
Tel. 06781/605-43
E-Mail
Vera Müller (vm)
Redakteurin
Tel. 06781/605-52
E-Mail
Bettina Schäfer (bet)
Redakteurin
Tel. 06781/605-56
E-Mail
Andreas Nitsch (ni)
Redakteur
Tel. 06781/605-45
E-Mail
Axel Munsteiner (ax)
Redakteur
Tel. 06781/605-44
E-Mail
Peter Bleyer (pbl)
Redakteur
Tel. 06781/605-58
E-Mail
Silke BauerSilke Bauer (sib)
Redakteurin
0171-2976119
E-Mail
Jörg Staiber (jst)
Reporter
Tel. 06781/605-63
E-Mail
Online regional

Bettina TollkampBettina Tollkamp
Chefin v. Dienst
E-Mail

Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Regionalwetter
Donnerstag

-7°C - 3°C
Freitag

-7°C - 3°C
Samstag

-9°C - 5°C
Sonntag

-14°C - 1°C
epaper-startseite
Bundestagswahl 2017 im Wahlkreis 201

Die Kandidaten im Wahlkreis 201: Porträts, Interviews und Aktionen

Nahe am Ball
Sebo-Startseite-Regiosport-Nahe-am-Ball
Anzeige