40.000
Aus unserem Archiv
Idar-Oberstein

Idar-Obersteiner Stadtrat ist gegen Windräder in der Winterhauch

Auf dem Gebiet der Stadt Idar-Oberstein soll es auch zukünftig keine Windenergieanlagen geben: So sieht es zumindest der Stadtrat, der das von der Planungsgemeinschaft Rheinhessen-Nahe ausgewiesene Vorranggebiet in der Winterhauch für ungeeignet hält, wie in der Sitzung am Mittwochabend deutlich wurde. Denn dadurch würden zum einen zwei der vier vorhandenen Einflugschneisen für die Luftwaffe zum Truppenübungsplatz wegfallen. Zudem befindet sich in der Nähe des Bergrückens ein Brutvorkommen des Schwarzstorches.

Idar-Oberstein – Auf dem Gebiet der Stadt Idar-Oberstein soll es auch zukünftig keine Windenergieanlagen geben: So sieht es zumindest der Stadtrat, der das von der Planungsgemeinschaft Rheinhessen-Nahe ausgewiesene Vorranggebiet in der Winterhauch für ungeeignet hält, wie in der Sitzung am Mittwochabend deutlich wurde. Denn dadurch würden zum einen zwei der vier vorhandenen Einflugschneisen für die Luftwaffe zum Truppenübungsplatz wegfallen. Zudem befindet sich in der Nähe des Bergrückens ein Brutvorkommen des Schwarzstorches.

Die Verwaltung soll in ihrer Stellungnahme, die bis 31. März bei der Planungsgemeinschaft vorliegen muss, auf die bei dieser bisher offenbar noch nicht bekannten Einschränkungen hinweisen, beschloss der Stadtrat bei einer Enthaltung. In deren bisheriger Bewertung der 162 Hektar großen Waldfläche, die zum größten Teil in privaten Händen ist, werden keine besonderen Hindernisse für Windräder aufgeführt. „Wir wollen diese nicht verteufeln. Aber die Voraussetzungen müssen erfüllt sein“, betonte Oberbürgermeister Bruno Zimmer im Stadtrat.

Die Wehrbereichsverwaltung hatte in ihrer Stellungnahme darauf hingewiesen, dass „aus flugbetrieblicher Sicht“ nur dann keine Einwände bestehen, wenn in der Winterhauch bestimmte Bauhöhen nicht überschritten werden. „Damit können die heute üblichen Windenergieanlagen mit Nabenhöhen von über 150 Meter in der gesamten Fläche nicht aufgestellt werden“, lautet der Kernsatz in der Verwaltungsvorlage für die Stadtratsitzung. Die Landespflegeverwaltung weist zudem auf das vom Landesamt für Umweltschutz und Gewerbeaufsicht bestätigte Brutvorkommen des Schwarzstorches hin. Auch die direkte Nachbarschaft zu einem Fauna-Flora-Habitat (FFH)-Gebiet ist nach Meinung der Behörde ein gewichtiges Ausschlusskriterium.

„Der Erhalt des Bundeswehr-Standortes liegt uns sehr am Herzen und hat für uns Vorrang“, bewertete Armin Korpus für die CDU-Fraktion die Situation. Gerhard Zupp (LUB) wies auch noch auf mögliche negative Auswirkungen auf den Fremdenverkehr durch die Windmühlen hin. Schon allein aufgrund des vorgegebenen Mindestabstandes von 1000 Meter zur Wohnbebauung kommen innerhalb der Stadtgrenzen auch keine anderen Flächen für die Nutzung von Windenergie in Frage, lautet das Ergebnis einer erneuten Prüfung durch die Stadtverwaltung. Die Vorrangfläche in der Winterhauch liegt rund 2 Kilometer Luftlinie von Mittelbollenbach entfernt. Aber der Schattenwurf der „weißen Riesen“ würde abends bis in die Ortslage reichen, ist Raimund Engbarth (CDU) überzeugt.

Er merkte kritisch an, dass bei den beiden vor rund fünf Jahren errichten Windrädern jenseits der Stadtgrenze auf Dickesbacher Gemarkung die einst versprochene Lärmmessung bis heute noch nicht erfolgt sei. Gerhard Zupp bat die Verwaltung, in dieser Sache nachzuhaken.

Idar-Oberstein Birkenfeld
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
Stefan Conradt (sc)
Redaktionsleiter
Tel. 06781/605-43
E-Mail
Vera Müller (vm)
Redakteurin
Tel. 06781/605-52
E-Mail
Bettina Schäfer (bet)
Redakteurin
Tel. 06781/605-56
E-Mail
Andreas Nitsch (ni)
Redakteur
Tel. 06781/605-45
E-Mail
Axel Munsteiner (ax)
Redakteur
Tel. 06781/605-44
E-Mail
Peter Bleyer (pbl)
Redakteur
Tel. 06781/605-58
E-Mail
Silke BauerSilke Bauer (sib)
Redakteurin
0171-2976119
E-Mail
Jörg Staiber (jst)
Reporter
Tel. 06781/605-63
E-Mail
Online regional

Bettina TollkampBettina Tollkamp
Chefin v. Dienst
Online
E-Mail

Regionalwetter
Donnerstag

0°C - 8°C
Freitag

-1°C - 9°C
Samstag

-2°C - 8°C
Sonntag

-3°C - 6°C
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach