40.000
Aus unserem Archiv
Ulmen

Ulmen: Nach Karneval beginnt Straßenbau

Der lang erwartete Ausbau der Ulmener Ortsdurchfahrt beginnt. Ab Montag, 19. Februar, rollen – die entsprechende Witterung vorausgesetzt – in der Meisericher Straße die Bagger. Es ist der erste von sechs Bauabschnitten, insgesamt sollen auf einem knappen Kilometer Strecke 2,6 Millionen Euro verbaut werden.

Die Straßenschäden in der Kelberger Straße in Ulmen sind unübersehbar. Jetzt beginnt der langwierige Ausbau der Ortsdurchfahrt.
Die Straßenschäden in der Kelberger Straße in Ulmen sind unübersehbar. Jetzt beginnt der langwierige Ausbau der Ortsdurchfahrt.
Foto: Kevin Rühle

Vor allem die Kelberger Straße (L 101) in Ulmen ist in einem desaströsen Zustand – und das nicht erst seit gestern. Der starke Schwerlastverkehr in Ulmen hat Risse, Löcher und Absenkungen in der Fahrbahn hinterlassen. Dementsprechend wird nicht nur eine neue Asphaltdecke aufgebracht, sondern auch der gesamte Untergrund erneuert. Wasser- und Abwasserleitungen werden samt den Hausanschlüssen neu verlegt, das Abwasser wird von einem Misch- auf ein Trennsystem umgestellt.

20 Monate sind für den Ausbau von Meisericher und Kelberger Straße eingeplant. Unterteilt sind die Bauarbeiten in sechs Abschnitte, „um den Verkehrsfluss aufrechterhalten zu können“. Allerdings ist die Abfolge der Bauabschnitte noch nicht genau mit der ausführenden Firma, dem Bauunternehmen Lehnen aus Wittlich, abgesprochen. Fest steht, dass die erste Baustelle in der Meisericher Straße eingerichtet wird. Hier werden Fahrbahn und Gehwege auf einer Länge von 160 Metern erneuert, von der Kirche bis zum Kreisverkehrsplatz. Dafür sind laut Landesbetrieb Mobilität (LBM) Cochem-Koblenz vier Monate veranschlagt. Mit den weiteren Aufgaben wird erst begonnen, sobald dieser erster Abschnitt abgeschlossen wurde.

Für den Ausbau der Kelberger Straße sind drei Abschnitte vorgesehen, die Baustelle wandert vom Kreisel aus in Richtung Ortsausgang Berenbach. Die Zwischenstationen lauten Jahnstraße und Dauner Straße, also die Abfahrt in Richtung Schönbach. Diesen Weg werden, sobald die Asphaltdecke aufgebracht wird, Lkws einschlagen müssen. Die Umleitung ist über Schönbach, Darscheid, Gefell und Hörschhausen geplant. Für Autofahrer steht dann eine innerörtliche Umleitung zur Verfügung.

Während der anderen Bauphasen wird jeweils ein Ampelverkehr eingerichtet, der von Autos und Schwerlastverkehr genutzt werden kann. Der Ulmener Stadtrat hatte während der Planung versucht, diese Variante zu verhindern. Eine alte Zufahrt, die von der Bundesstraße 257 aus zu erreichen gewesen wäre, sollte reaktiviert werden. Trotz Vollsperrung wären Anwohner und Dutzende Unternehmen weiterhin erreichbar gewesen, so die Argumentation der Stadt. Der LBM lehnte den Vorschlag ab und verwies auf Kosten, auf Umwelt- und Sicherheitsbedenken.

Die Kosten für die neue Landesstraße in Höhe von 1,3 Millionen Euro trägt das Land Rheinland-Pfalz, 580.000 Euro müssen Anwohner und die Stadt für Gehwege, Beleuchtung und Bushaltestellen aufbringen. Das Abwasserwerk Ulmen investiert 570.000, das Kreiswasserwerk 140.000 Euro. Insgesamt werden also 2,6 Millionen Euro investiert.

Wie die einzelnen Umleitungen während der Bauabschnitte verlaufen, wollen LBM und Stadt jeweils rechtzeitig vor Baubeginn veröffentlichen. Die Stadt selbst hat bei den Planungen jeweils großen Wert auf die Erreichbarkeit der anliegenden Unternehmen gelegt. Diese hatten im vergangenen Jahr teils düstere Prognosen abgegeben, wie sich der Ausbau der Straßen auf die Geschäfte in der Oberstadt auswirken werde.

Von unserem Redakteur Kevin Rühle

Kreisel und Zufahrt werden erneuert

Aufwendig ist jeweils der Vollausbau der Kelberger und der Meisericher Straße – dieser nimmt die meiste Zeit in Anspruch. In einem Aufwasch werden allerdings auch die Asphaltdecken des Kreisels, der die beiden Straßen miteinander verbindet, und die Zufahrt beziehungsweise die Kreuzung zur Bundesstraße 257 erneuert. Dann wird die Meisericher Straße voll gesperrt.

Für den Deckeneinbau der Straße in Richtung Bundesstraße wird eine Einbahnregelung eingerichtet.

Cochem Zell
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

Anzeige
epaper-startseite
Regionalwetter
Freitag

15°C - 26°C
Samstag

16°C - 29°C
Sonntag

17°C - 29°C
Montag

18°C - 29°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige