40.000

Bruttig-FankelSteht Bruttiger Bahndamm vor dem Abriss?

Er ist sicher ein einzigartiges Bauwerk, der Bahndamm in Bruttig. Vor fast 100 Jahren als erstes Teilstück einer nie fertiggestellten Bahnstrecke Treis–Bullay gebaut, zieht er sich quer durch das Moseldorf und prägt den Ort mit seinen Torbögen. Doch seit Langem nagt der Zahn der Zeit an der Ruine, Steine fallen herab, das Mauerwerk löst sich. Und es stellt sich die Frage nach der Zukunft des Bahndamms. Dem will sich die Gemeinde Bruttig-Fankel stellen.

„Wir können doch nicht zuschauen, wie das alles vergammelt oder sogar zu einer Gefahr für die Bürger wird“, stellte Ortsbürgermeister Manfred Ostermann bei einer Anliegerversammlung im Bruttiger Rathaus klar. Darum ...

Lesezeit für diesen Artikel (576 Wörter): 2 Minuten, 30 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Cochem Zell
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

Anzeige
epaper-startseite
Regionalwetter
Dienstag

1°C - 6°C
Mittwoch

0°C - 4°C
Donnerstag

-2°C - 3°C
Freitag

-1°C - 2°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach