40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Mittelmosel
  • » Genug vom Singledasein: Kaisersescher sucht Traumfrau im Fernsehen
  • Aus unserem Archiv
    Köln/Kaisersesch

    Genug vom Singledasein: Kaisersescher sucht Traumfrau im Fernsehen

    Weil er hier in der Region nicht fündig wird, begibt sich Gunther Schmitz aus Kaisersesch nun im Fernsehen auf die Suche nach seiner Traumfrau. Am Montagabend ist er um 22.15 Uhr in der neuen Dating-Show „Undressed – Das Date im Bett“ auf RTL 2 zu sehen. Nicht sein erster Auftritt im Privatfernsehen, wie er im Gespräch verrät.

    Gunther Schmitz aus Kaisersesch ist seit eineinhalb Jahren Single. Weil er auf zahlreichen Internet-Dating-Plattformen seine Traumfrau noch nicht gefunden hat, versucht er sein Glück nun in einer Show im Privatfernsehen.
    Gunther Schmitz aus Kaisersesch ist seit eineinhalb Jahren Single. Weil er auf zahlreichen Internet-Dating-Plattformen seine Traumfrau noch nicht gefunden hat, versucht er sein Glück nun in einer Show im Privatfernsehen.
    Foto: RTL 2

    Wie seine zukünftige Partnerin aussehen soll, davon hat der 28-jährige Baumaschinenführer eine genaue Vorstellung: „Ich wünsche mir eine sportliche und unternehmungslistige Frau an meiner Seite. Sie soll eine zierliche Figur haben, das weckt bei mir den Beschützerinstinkt.“ Seit eineinhalb Jahren ist er nun Single. Und obwohl er auf mehreren Online-Dating-Plattformen angemeldet ist, hat er die passende Partnerin bisher noch nicht gefunden. Zeit also, mal neue Wege zu gehen. Abends beim Durchzappen entdeckte er die Werbung für die neue Show und bewarb sich kurzerhand. „Ich bin für jeden Spaß zu haben“, sagt Schmitz. Zudem ist er sozusagen Wiederholungstäter, bereits im vergangenen Jahr war er in einer Show auf Pro 7 zu sehen. Und auch seinen dritten TV-Auftritt in einer weiteren neuen Show hat sich der Kaisersescher bereits gesichert. Er steht gerne im Mittelpunkt, wie er sagt.

    Drei Tage nach seiner Bewerbung bei „Undressed“ kam die Zusage per Telefon. Der 28-Jährige hatte gar nicht damit gerechnet, dass er ausgewählt wird. Er wurde nach Köln eingeladen, die Dreharbeiten dauerten lediglich einen Tag. „Ich hatte dort einen VIP-Raum, in dem sich auch schon Stefan Raab umgezogen hat“, schwärmt Schmitz. Obwohl er sich auf den Dreh vorbereitet hatte, war der aufgeregt und nervös. Schließlich könnten ja mehr als 80 Millionen Menschen ihn am Bildschirm sehen. Schmitz tritt als Erster vor die Kamera, stellt sich neben das Bett und wartet. Dann kommt sein Date hinzu. Ilona, eine 26-jährige Bürokauffrau aus Köln. Schmitz beschreibt sie so: „Blond, operierte Brüste, High Heels, hochnäsig – eigentlich gar nicht mein Typ.“ Dennoch macht er das Beste aus der Situation und geht in die Offensive. Er schenkt ihr eine Kette mit einem Herzanhänger und küsst sie gleich zu Beginn.

    „Zieht euch gegenseitig bis auf die Unterwäsche aus“, flimmert als Schriftzug über die Leinwand neben dem Bett. „Sie wollte mir die Socken nicht ausziehen, keine Ahnung, warum“, berichtet der Kaisersescher und lacht. Die beiden legen sich ins Bett, es wird intim. Die Gespräche zwischen den beiden gewähren private Einblicke. Alles vor laufender Kamera. Nach 30 Minuten müssen beide per Knopfdruck abstimmen, ob sie dem Partner noch einmal wiedersehen möchten. Anschließend gibt es noch einen kurzen Dreh für die Werbeclips zur Show, dann ist der Drehtag vorbei. 200 Euro Gage bekommt der 28-Jährige, alle Unkosten werden zudem übernommen. „Irgendwann wurde es auch richtig anstrengend“, erinnert er sich, „man musste ja ständig hundertprozentig konzentriert sein.“ Um 5 Uhr morgens sei er Richtung Köln aufgebrochen, gegen 21 Uhr wieder heimgekommen.

    „Ich habe die Chance, meine Traumfrau übers Fernsehen kennenzulernen, sehr ernst genommen“, erklärt Schmitz. Außerdem könne solch eine Show ja auch Türen öffnen. „Gerne würde ich auch modeln, schließlich bin ich ja kein hässlicher Mann“, erklärt er selbstbewusst. Ob er mit Ilona zumindest schon mal seine Traumfrau gefunden hat, ist am Montagabend im Privatfernsehen zu sehen.

    Christoph Bröder

    Cochem Zell
    Meistgelesene Artikel
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    Anzeige
    epaper-startseite
    Regionalwetter
    Donnerstag

    3°C - 7°C
    Freitag

    2°C - 6°C
    Samstag

    1°C - 5°C
    Sonntag

    1°C - 4°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige