40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Mittelmosel
  • » Cochemer in aller Welt machen mit: Lauftreff sammelt Kilometer für den guten Zweck
  • Aus unserem Archiv
    Cochem

    Cochemer in aller Welt machen mit: Lauftreff sammelt Kilometer für den guten Zweck

    Der Cochemer Lauftreff entwickelt sich aus dem Stand zu einer sportlichen Institution in der Kreisstadt – und über deren Grenzen hinaus. Seit 45 Tagen tragen sich Läufer aus der Region mit ihren Kilometern in die Liste der Mondlaufaktion ein. Den Startschuss machte der Lauftreff mit dem 24-Stunden-Staffellauf im Cochemer Stadion. Dabei kamen nicht nur Kilometer zusammen.

    Im Cochemer Stadion überreichten Wilfried Gerdes, Wolfgang Lambertz (Schirmherr der Aktion), Peter Raueiser und Markus Dax den Scheck an Hans Kary (2. von links) von HELFT UNS LEBEN.  Foto: Kevin Rühle
    Im Cochemer Stadion überreichten Wilfried Gerdes, Wolfgang Lambertz (Schirmherr der Aktion), Peter Raueiser und Markus Dax den Scheck an Hans Kary (2. von links) von HELFT UNS LEBEN.
    Foto: Kevin Rühle

    Seit 45 Tagen tragen sich Läufer aus der Region mit ihren Kilometern in die Liste der Mondlaufaktion ein. Den Startschuss machte der Lauftreff mit dem 24-Stunden-Staffellauf im Cochemer Stadion. Dabei kamen nicht nur Kilometer zusammen.3645,50 Euro sammelten die Teilnehmer in 40 Gruppen bei der Eröffnungsveranstaltung der Mondlaufaktion. In 24 Stunden absolvierten Cochemer Firmen, Vereine, Verwaltungen, Feuerwehr und Ärzte 1549,6 Kilometer, also 3874 Stadionrunden. Jede Runde wurde mit einem Geldbetrag belohnt, die Summe fließt an HELFT UNS LEBEN, eine Initiative der Rhein-Zeitung, die Kinder und Familien in Not in der Region unterstützt. „Dies ist eine beispielhafte Aktion, die ich so noch nicht gesehen habe“, lobte Hans Kary, Geschäftsführer von HELFT UNS LEBEN, die Arbeit des Lauftreffs.

    Stefanie Lehrmann, Markus Dax und Peter Raueiser freuen sich darüber, dass die Aktion so viele Menschen begeistert. Jeden Tag gibt es neue Meldungen für die Kilometerliste, die innerhalb von zwei Jahren die Strecke bis zum Mond abbilden soll. Cochemer tragen ihre Trainingsläufe aus aller Welt ein, sogar aus Kanada, Florida, Norwegen und Moskau erreicht den Verein Unterstützung.

    Bei der Scheckübergabe gab Peter Raueiser auch schon den Termin für die Halbzeitveranstaltung bekannt. Am 21. Juli 2018 findet der nächste 24-Stunden-Lauf im Cochemer Stadion statt. ker

    Cochem Zell
    Meistgelesene Artikel
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    Anzeige
    epaper-startseite
    Regionalwetter
    Montag

    6°C - 7°C
    Dienstag

    9°C - 11°C
    Mittwoch

    6°C - 12°C
    Donnerstag

    10°C - 15°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige