40.000
Aus unserem Archiv
Pünderich/Briedel

Beschlossen: Pünderich und Briedel kaufen gemeinsam Traktor

Er ist ein erstes unübersehbares und zugkräftiges Zeichen einer womöglich weiterhin gedeihlichen Zusammenarbeit: ein Traktor A 93 des finnischen Herstellers Valtra (früher: Valmet). Der Gemeinderat des Moseldorfes Pünderich hat am Mittwochabend im Gemeindehaus an der Raiffeisenstraße einstimmig dafür votiert, das alles in allem 76.000 Euro teure Nutzfahrzeug zusammen mit der Nachbargemeinde Briedel anzuschaffen. Es soll dem gemeinsam betriebenen Bauhof für unterschiedlichste Arbeiten zur Verfügung stehen. Im Mai hatten die beiden Moseldörfer ihre Bauhof-Allianz per Vertrag besiegelt. Sie soll dazu beitragen, die Arbeitseffizienz zu steigern und Kosten zu senken.

Stehen geschlossen zu ihrer Bauhof-Allianz: die Gemeinderäte von Briedel und Pünderich mit VG-Chef Simon.  Foto: dad
Stehen geschlossen zu ihrer Bauhof-Allianz: die Gemeinderäte von Briedel und Pünderich mit VG-Chef Simon.
Foto: dad

Die Nachbarn aus dem Briedeler Gemeinderat waren mit die ersten, die in dem kleinen Pündericher Sitzungssaal eintrafen. „Wir sind gekommen, damit ihr heute Abend auch die richtige Entscheidung trefft“, frotzelte Briedels Ortsbürgermeister Karl-Otto Gippert vor der Ratssitzung im Gespräch mit seinem Amtskollegen Hans-Werner Junk aus Pünderich. Der nahm's mit einem Lächeln. Der Briedeler Gemeinderat hatte dem Traktorkauf schon am 14. Dezember geschlossen zugestimmt.

Die beiden Nachbardörfer brauchen die neue Maschine dringend, denn sowohl ein Briedeler Unimog als auch ein Pündericher Mercedes Benz Traktor haben ihre Schuldigkeit getan. Die Entscheidung für den Valtra-Traktor als Ersatz bereiteten die beiden Gemeinden gründlich vor. „Wir haben eine halbe Deutschland-Rundfahrt gemacht und uns einige Traktoren angesehen“, blickte Hans-Werner Junk kurz zurück. Vor allem diese Gründe gaben letztlich den Ausschlag für das finnische Modell: Dank seines Zubehörs genügt es den Belangen beider Dörfer, es besitzt einen Fendt-Motor, und die technische Betreuung und Wartung erfolgen in der Raiffeisen-Warenzentrale Wittlich. Schon zu Beginn des nahenden neuen Jahres dürfte der Traktor für den gemeinsamen Bauhof der beiden Moseldörfer bereitstehen. Wie Briedels Ortschef Gippert ausführte, müsse die VG-Verwaltung bloß noch die Details hinsichtlich der Kosten- und Abschreibungsaufteilung sowie der Traktornutzung vertraglich regeln. Briedel und Pünderich gehören zu den finanzschwächsten Gemeinden in der VG Zell. Ihre Kooperation soll beiden Dörfern nutzen und könnte künftig sogar noch über den gemeinsamen Betrieb des Bauhofes hinausgehen. dad

Von unserem Redakteur David Ditzer

Cochem Zell
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

Anzeige
epaper-startseite
Regionalwetter
Samstag

12°C - 18°C
Sonntag

13°C - 20°C
Montag

12°C - 21°C
Dienstag

14°C - 25°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach