40.000

MayenGeldsegen: 6,5 Millionen Euro für Mayens Genovevaburg

Hilko Röttgers

Geldsegen für Mayen: Der Bund will die Generalsanierung der Genovevaburg mit 6,5 Millionen Euro fördern. Das teilen übereinstimmend die Bundestagsabgeordneten für den Wahlkreis, Mechthild Heil (CDU) und Andrea Nahles (SPD), mit.

Die Sanierung der Burg ist erforderlich, weil das Gebäude erhebliche statische Mängel aufweist. Das hat die Untersuchung eines Ingenieurbüros ergeben, das die Stadt mit der statischen Begutachtung der Burg beauftragt ...

Lesezeit für diesen Artikel (491 Wörter): 2 Minuten, 08 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Mayen-Andernach
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

Anzeige
Mayen: 725 Jahre Stadt
epaper-startseite
Regionalwetter
Samstag

0°C - 8°C
Sonntag

2°C - 6°C
Montag

0°C - 5°C
Dienstag

0°C - 4°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach