40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Koblenz
  • » Polizei warnt: Falsche "Wasserwerker" im Stadtgebiet unterwegs
  • Aus unserem Archiv
    Koblenz

    Polizei warnt: Falsche "Wasserwerker" im Stadtgebiet unterwegs

    Sie stellen sich mit einer Visitenkarte als Außendienstmitarbeiter der Stadt vor oder geben direkt an, sie müssten aufgrund einer Baustelle das Wasser im Haus abstellen. Tatsächlich geht es ihnen laut Polizei aber darum, die Wohnung auszuspähen und Schmuck und Bargeld zu stehlen: Falsche "Wasserwerker" sind zurzeit im Koblenzer Stadtgebiet unterwegs.

    Koblenz - Sie stellen sich mit einer Visitenkarte als Außendienstmitarbeiter der Stadt vor oder geben direkt an, sie müssten aufgrund einer Baustelle das Wasser im Haus abstellen. Tatsächlich geht es ihnen laut Polizei aber darum, die Wohnung auszuspähen und Schmuck und Bargeld zu stehlen: Falsche "Wasserwerker" sind zurzeit im Koblenzer Stadtgebiet unterwegs.

    Zwei dieser Fälle sind der Polizei Anfang dieser Woche aus der Hohenminnenstraße im Stadtteil Rauental und "Im Frohnwingert" in Moselweiß gemeldet worden. Wie die Polizei mitteilt, suchen sich die Männer offensichtlich Häuser aus, die von Senioren bewohnt werden, klingeln an der Haustüre und erbitten unter dem genannten Vorwand um Einlass.

    Da derzeit, weder Mitarbeiter der Stadt Koblenz, noch Mitarbeiter der Versorgungsbetriebe in einer solchen Weise im Stadtgebiet unterwegs sind, muss davon ausgegangen werden, dass es sich bei den Männern um Diebe handelt, die die angesprochenen Senioren um ihr Bargeld oder Schmuck bringen wollen.

    Die Polizei warnt aus diesem Grunde ausdrücklich vor einem weiteren Auftreten von Personen, die versuchen sich unter dem beschriebenen oder einem ähnlichen Vorwand, Zugang in Wohnungen und Häuser zu verschaffen und bittet um Mitteilung unter Telefon 0261/ 1031.

    Die beiden Männer müssen dabei nicht zusammen auftreten. An der Wohnung in der Hoheminnenstraße war nur einer vorstellig geworden. Zeugen beschreiben sie wie folgt: Etwa 35 bis 40 Jahre alt, dunkler Teint, gut gekleidet. Einer soll klein und kräftiger, der andere eher schlank sein.

    Koblenz
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    epaper-startseite
    Wetter
    Montag

    10°C - 14°C
    Dienstag

    13°C - 16°C
    Mittwoch

    12°C - 20°C
    Donnerstag

    12°C - 19°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Bildergalerie: Fotos unserer Leser
    Kaiser Wilhelm und Seilbahngondel bei Sonnenuntergang. Die Aufnahme machte Thorsten Kolb aus Zirl im Spätsommer bei Sonnenuntergang an der B42 in Ehrenbreitstein.

    Mit der Kamera an Rhein und Mosel unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.

    Serie: Koblenzer Stadtgeschichte
    Koblenzer Stadt-Geschichten

    Redakteur Reinhard Kallenbach greift historische Begebenheiten der Stadt auf

    Anzeige