40.000

VallendarPläne für Vallendar: Rheinufer soll attraktiver werden

Die nicht allzu attraktive Rheinfront in Vallendar soll sich verändern. Vielleicht können die Vallendarer und ihre Gäste in nicht allzu ferner Zukunft an der Einmündung des Löhrbachs in den Rhein an einem Sandstrand oder auf einer Liegeterrasse ihre Freizeit verbringen. Dies sieht ein vorläufiges Arbeitspapier vor, das Stadtplaner Roland Kettering vom Planungsbüro BBP Kaiserslautern bei der jüngsten Stadtratssitzung vorstellte. Aus verschiedenen Modulen soll sich später ein Gesamtplan zusammensetzen, dessen Ziel ist, „das Rheinufer zu einer guten Adresse Vallendars zu machen“, wie Kettering betonte.

Die vorgestellte Planung fand die Zustimmung der Ratsparteien: „sehr gut gelungen“ (Wolfgang Borreck/CDU), „eine runde Sache (Wolfgang Heitmann/SPD), „eine enorme Aufwertung des Rheinufers“ (Joachim Karbach, ULV), „Ich finde den Plan ...

Lesezeit für diesen Artikel (466 Wörter): 2 Minuten, 01 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Koblenz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

epaper-startseite
Wetter
Samstag

16°C - 29°C
Sonntag

17°C - 29°C
Montag

17°C - 30°C
Dienstag

17°C - 29°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Bildergalerie: Fotos unserer Leser
Kaiser Wilhelm und Seilbahngondel bei Sonnenuntergang. Die Aufnahme machte Thorsten Kolb aus Zirl im Spätsommer bei Sonnenuntergang an der B42 in Ehrenbreitstein.

Mit der Kamera an Rhein und Mosel unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.

Serie: Koblenzer Stadtgeschichte
Koblenzer Stadt-Geschichten

Redakteur Reinhard Kallenbach greift historische Begebenheiten der Stadt auf

Anzeige