40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Koblenz
  • » Personensuche mit Hubschrauber: Anwohner beschweren sich über Lärm
  • Aus unserem Archiv

    Koblenz/SimmernPersonensuche mit Hubschrauber: Anwohner beschweren sich über Lärm

    Ein 16-Jähriger hat am Donnerstagabend in einem Waldstück die Orientierung verloren. Die Polizei hat mit Hubschrauber nach dem Jugendlichen gesucht – zum Ärger einiger Anwohner.

    Symbolbild.
    Symbolbild.
    Foto: dpa

    Was war passiert? Ein 16-jähriger Jugendlicher, der mit seinem Fahrrad zwischen Simmern und Immendorf unterwegs war, hatte nach Einbruch der Dunkelheit in einem Waldstück völlig die Orientierung verloren.

    Er meldete sich über den Notruf bei der Polizei und schilderte seine missliche Lage. Zur Suche wurde dann um 22.15 Uhr auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt. Der Hubschrauber konnte den Jugendlichen nach wenigen Minuten sichten, allerdings war es für die Kräfte am Boden schwierig, durch den Wald zu dem Jugendlichen zu gelangen. Um 22.42 Uhr wurde der Jugendliche wohlbehalten aufgefunden und zurück nach Hause gebracht. Der Hubschrauber konnte aus dem Einsatz entlassen werden.

    Der Einsatz des Hubschraubers sorgte für Aufmerksamkeit: Einige Anwohner meldeten sich bei der Polizei und beschwerten sich über die Lärmbelästigung. Auch der Hinweis auf eine Suche sorgte für keinerlei Verständnis bei den anrufenden Anwohnern. 

    red

    Nach Anwohnerbeschwerden stellt Polizei klar: Leben retten darf Lärm machen
    Koblenz
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    epaper-startseite
    Wetter
    Dienstag

    10°C - 19°C
    Mittwoch

    12°C - 20°C
    Donnerstag

    12°C - 19°C
    Freitag

    13°C - 21°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Bildergalerie: Fotos unserer Leser
    Kaiser Wilhelm und Seilbahngondel bei Sonnenuntergang. Die Aufnahme machte Thorsten Kolb aus Zirl im Spätsommer bei Sonnenuntergang an der B42 in Ehrenbreitstein.

    Mit der Kamera an Rhein und Mosel unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.

    Serie: Koblenzer Stadtgeschichte
    Koblenzer Stadt-Geschichten

    Redakteur Reinhard Kallenbach greift historische Begebenheiten der Stadt auf

    Anzeige