40.000
Aus unserem Archiv
Koblenz

Blaulicht: Polizei nimmt Diebe von Grabbeigaben fest

Der Diebstahl von Metall auf den Friedhöfen der Stadtteile Lützel und Neuendorf ist laut Polizei aufgeklärt.

Dank eines aufmerksamen Zeugen und schneller Zusammenarbeit der Kriminaldirektion und der Polizeiinspektion Metternich ist es gelungen, zwei Tatverdächtige Koblenzer festzunehmen. Mehr als 30 Diebstähle gehen auf das Konto eines 34-Jährigen und seiner 31-jährigen Freundin. Das Duo erbeutete Vasen, Statuen und Grableuchten – knapp 200 Kilo Metall, das sie teilweise schon zu Bargeld gemacht hatten. Die beiden Festgenommenen sind der Polizei und der Justiz bekannt. Die Ermittlungsrichterin beim Amtsgericht ordnete Untersuchungshaft an.

Mehr zu dem Diebstahl auf den Friedhöfen lesen Sie am Donnerstag in der Koblenzer Ausgabe der Rhein-Zeitung.

Koblenz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

epaper-startseite
Wetter
Samstag

12°C - 20°C
Sonntag

9°C - 20°C
Montag

5°C - 16°C
Dienstag

5°C - 16°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Bildergalerie: Fotos unserer Leser
Kaiser Wilhelm und Seilbahngondel bei Sonnenuntergang. Die Aufnahme machte Thorsten Kolb aus Zirl im Spätsommer bei Sonnenuntergang an der B42 in Ehrenbreitstein.

Mit der Kamera an Rhein und Mosel unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.

Serie: Koblenzer Stadtgeschichte
Koblenzer Stadt-Geschichten

Redakteur Reinhard Kallenbach greift historische Begebenheiten der Stadt auf