Archivierter Artikel vom 28.07.2010, 13:41 Uhr
Koblenz

Blaulicht: Polizei nimmt Diebe von Grabbeigaben fest

Der Diebstahl von Metall auf den Friedhöfen der Stadtteile Lützel und Neuendorf ist laut Polizei aufgeklärt.

Dank eines aufmerksamen Zeugen und schneller Zusammenarbeit der Kriminaldirektion und der Polizeiinspektion Metternich ist es gelungen, zwei Tatverdächtige Koblenzer festzunehmen. Mehr als 30 Diebstähle gehen auf das Konto eines 34-Jährigen und seiner 31-jährigen Freundin. Das Duo erbeutete Vasen, Statuen und Grableuchten – knapp 200 Kilo Metall, das sie teilweise schon zu Bargeld gemacht hatten. Die beiden Festgenommenen sind der Polizei und der Justiz bekannt. Die Ermittlungsrichterin beim Amtsgericht ordnete Untersuchungshaft an.

Mehr zu dem Diebstahl auf den Friedhöfen lesen Sie am Donnerstag in der Koblenzer Ausgabe der Rhein-Zeitung.