40.000
Aus unserem Archiv
Koblenz

Arbeitsmarkt Koblenz: Vor allem junge Leute melden sich im Juli arbeitslos

Sommerflaute am regionalen Arbeitsmarkt: Im Juli ist die Arbeitslosenquote in Koblenz im Vergleich zum Vormonat um 0,4 Prozentpunkte auf 6,6 Prozent geklettert.

Foto: rz Grafik

Das war zu erwarten, erklärt die Agentur für Arbeit in ihrer Monatsbilanz. Agenturchefin Ulrike Mohrs spricht von einem "vorübergehenden Phänomen". In den ersten Wochen der Sommerferien ist die Zahl der arbeitslosen Menschen im Kreis Mayen-Koblenz und in der Stadt Koblenz demnach um knapp 500 angestiegen. In der Stadt liegt sie nach einem Plus von 209 nun bei 3749. Im Kreis sind Ende Juli 5542 Menschen arbeitslos gemeldet, 280 mehr als vor vier Wochen. Die Quote steigt um 0,3 auf 4,9 Prozent.

Beunruhigen müsse diese Entwicklung allerdings nicht, meint Ulrike Mohrs, die Leiterin der Agentur für Arbeit Koblenz-Mayen, sie sei saisonüblich. Das zeige sich schon daran, dass es vor allem die unter 25-Jährigen waren, die sich arbeitslos meldeten: Rund zwei Drittel des Zuwachses entfällt auf diese Altersgruppe. Nur jeder Zehnte war hingegen – statistisch betrachtet – 50 Jahre oder älter.

"Bei den Menschen, die im Juli arbeitslos wurden, handelt es sich vor allem um junge Leute, die in den vergangenen Wochen ihre Ausbildung beendet haben und nun darauf warten, dass es weitergeht", sagt Mohrs. Wer studieren will, muss sich bis Oktober gedulden. Auch viele Betriebe stellen erst nach der Sommerpause wieder Personal ein. "Die allermeisten, die jetzt neu in der Statistik auftauchen, sind in einigen Wochen wieder verschwunden", so die Agenturchefin.

Dass die Entwicklung des Arbeitsmarktes an Rhein und Mosel grundsätzlich eher positiv ist, zeigt ein Blick auf die Vorjahreswerte. Sowohl in der Stadt als auch im Kreis liegt die Arbeitslosigkeit in diesem Sommer deutlich unter jener des Vorjahres. So waren im Juli 2012 in Koblenz 312 und im Umland 251 Menschen mehr arbeitslos gemeldet. Mohrs: "Das zeigt sehr deutlich, dass sich der Arbeitsmarkt gerade in und um Koblenz herum nachhaltig entspannt hat. Das haben wir nicht zuletzt der Ansiedlung von Amazon zu verdanken."

Koblenz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

epaper-startseite
Wetter
Freitag

2°C - 10°C
Samstag

-1°C - 9°C
Sonntag

1°C - 6°C
Montag

1°C - 5°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Bildergalerie: Fotos unserer Leser
Kaiser Wilhelm und Seilbahngondel bei Sonnenuntergang. Die Aufnahme machte Thorsten Kolb aus Zirl im Spätsommer bei Sonnenuntergang an der B42 in Ehrenbreitstein.

Mit der Kamera an Rhein und Mosel unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.

Serie: Koblenzer Stadtgeschichte
Koblenzer Stadt-Geschichten

Redakteur Reinhard Kallenbach greift historische Begebenheiten der Stadt auf