40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Koblenz
  • » Am Fährhaus am Stausee beginnt eine neue Ära
  • Aus unserem Archiv
    Koblenz

    Am Fährhaus am Stausee beginnt eine neue Ära

    Das Fährhaus am Stausee wird abgerissen - doch damit soll die Geschichte des Traditionshauses an der Mosel nicht enden. An derselben Stelle wird ein neues Hotel-Restaurant aufgebaut. Der neue, alte Name: Fährhaus.

    Das alte Fährhaus am Stausee wird in den nächsten Wochen abgerissen - und macht Platz für etwas Neues.
    Das alte Fährhaus am Stausee wird in den nächsten Wochen abgerissen - und macht Platz für etwas Neues.
    Foto: Thomas Frey

    Von unserer Redakteurin Stephanie Mersmann

    Steinig war der Weg schon, bis am Freitag der Abriss des alten Fährhauses am Stausee beginnen konnte. Lange haben sich der neue Eigentümer des Traditionshauses, Frank Gotthardt, und sein Team mit Grundstücksverhandlungen, Auflagen zum Hochwasserschutz und diverse Genehmigungen herumgeschlagen, bis nun endlich die Bagger anrollen konnten. Aber: "Im Nachhinein hätte ich es wieder gemacht", sagt Gotthardt.

    Schon als Kind hatte der Unternehmer das Fährhaus mit Verwandten aus Güls besucht, "ich habe eine emotionale Bindung zu dem Standort". Als Vorstandsvorsitzender der Compugroup Medical AG hat er außerdem die Erfahrung gemacht, dass es Bedarf an einem hochwertigen Hotel mit Restaurant und Tagungsräumen in Koblenz gibt - und so entschied er sich, im Sommer 2013 das Fährhaus von den damaligen Besitzern zu kaufen, Karl-Heinz und Birgit Konieczny.

    Als Oberbürgermeister Joachim Hofmann-Göttig jetzt die Abrissbirne in einem symbolischen Akt zum ersten Mal gegen das Haus krachen ließ, das er 40 Jahre lang geführt hatte, war Karl-Heinz Konieczny schon etwas komisch zumute, sagt er. Aber: "Ich bin froh, dass das Fährhaus bleibt, sogar unter dem alten Namen."

    Ansonsten wird aber das meiste anders in dem Neubau, der bis Ende 2017 entstehen soll: Größer wird er, schicker, moderner. Doch es bleibt ein Hotel und Restaurant am Moselufer, wenn auch diesmal in der Vier-Sterne-Superior-Variante. Oder wie Gotthardt formuliert: "Ein Traditionshaus findet den Weg in die Zukunft."

    Neues Fährhaus am Stausee: Innenausbau läuft auf HochtourenSpatenstich an der Mosel: Jetzt wächst das neue Fährhaus in die HöheVier-Sterne-Superior: Neues Fährhaus am Stausee kann endlich entstehen Kritik: Das "neue" Fährhaus wird zu hoch Fährhaus am Stausee in Koblenz soll größer werden weitere Links
    Koblenz
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    epaper-startseite
    Wetter
    Dienstag

    14°C - 15°C
    Mittwoch

    11°C - 19°C
    Donnerstag

    12°C - 18°C
    Freitag

    8°C - 16°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Bildergalerie: Fotos unserer Leser
    Kaiser Wilhelm und Seilbahngondel bei Sonnenuntergang. Die Aufnahme machte Thorsten Kolb aus Zirl im Spätsommer bei Sonnenuntergang an der B42 in Ehrenbreitstein.

    Mit der Kamera an Rhein und Mosel unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.

    Serie: Koblenzer Stadtgeschichte
    Koblenzer Stadt-Geschichten

    Redakteur Reinhard Kallenbach greift historische Begebenheiten der Stadt auf

    Anzeige