40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Rhein-Hunsrück-Zeitung
  • » Projekt der Lebenshilfe Kastellaun: "Kunst ohne Barrieren" lockt zum Besuch
  • Aus unserem Archiv

    KastellaunProjekt der Lebenshilfe Kastellaun: "Kunst ohne Barrieren" lockt zum Besuch

    „Jeder Mensch ist ein Künstler.“ Auch 30 Jahre nach dem Tod des Objektkünstlers, Aktionisten, Zeichners und umstrittener Schöpfers des „erweiterten Kunstbegriffs“, Josef Beuys, hat dieser Satz nichts von seiner Gültigkeit verloren. Die Ausstellung „Kunst ohne Barrieren“ in der Zweigstelle der Kreissparkasse in Kastellaun ist der beeindruckende Beweis dafür.

    Thorsten Volk, aus Bad Salzig stammender Bewohner des Appartementhaus der Lebenshilfe in Kastellaun gehört zu festen Mitarbeiterstamm der Marktwerkstatt. Die Abteilung der Tagesförderstätte bietet kreative Arbeitsplätze. Angi Wida ist ihre Leiterin.
    Thorsten Volk, aus Bad Salzig stammender Bewohner des Appartementhaus der Lebenshilfe in Kastellaun gehört zu festen Mitarbeiterstamm der Marktwerkstatt. Die Abteilung der Tagesförderstätte bietet kreative Arbeitsplätze. Angi Wida ist ihre Leiterin.
    Foto: Werner Dupuis

    Am Rande der Schalterhalle warten Gemälde, die von Menschen mit schweren und mehrfachen Beeinträchtigungen geschaffen wurden, darauf, betrachtet und entdeckt zu werden. Die zum Teil großformatigen Bilder sind in der Marktwerkstatt entstanden. Sie dient als Bindeglied zwischen Kreativität und Arbeit. Hier werden von den Besuchern der Tagesförderstätte der Lebenshilfe aus verschiedenen Materialien dekorative und funktionale Dinge hergestellt.

    Aus ganz unterschiedlichen Materialien wie Acrylfarbe, Strukturpaste, Kohle, Asche, Schüttungen oder sogar selbst glasierten Tonscherben und ganz unterschiedlichen Techniken, die sich oft spontan während des Entstehungsprozesses ergeben, entstehen hier eindrucksvolle Kunstwerke.

    Jeder arbeitet nach seinen individuellen Möglichkeiten

    Häufig sind daran mehrere Künstler beteiligt. Ganz nach ihren individuellen Möglichkeiten und intellektuellen Fähigkeiten arbeiten sie an ihren Werken. Nicht nur für die Künstler, auch für ihre Betreuer, die häufig eine kunstpädagogische Ausbildung haben, ist es jedes Mal ein großes Ereignis, das Entstehen eines neuen Bildes oder einer Skulptur mitzuerleben. Sowohl über ihre künstlerische, kreative und handwerkliche Tätigkeit oder auch durch die Melange von all dem können sie sich definieren.

    Dies vermittelt den Menschen ein ihnen häufig unbekanntes Selbstwertgefühl. Als Mitarbeiter der Marktwerkstatt haben sie eine wichtige und sinnvolle Aufgabe übernommen, die eine Wertigkeit hat und öffentliche Anerkennung – wie zum Beispeil bei dieser Ausstellung – findet.

    Auf Wunsch gestalten die Künstler individuelle Arbeiten

    Was vor einigen Jahren mit ein paar spontanen Pinselstrichen begann, ist mittlerweile zu einem richtigen Arbeitsbereich in der Tagesförderstätte der Lebenshilfe Rhein-Hunsrück geworden. Den Menschen mit Beeinträchtigung gibt sie die Möglichkeit, sich über einen musischen Weg auszudrücken. Die Kunstwerke, die in der Ausstellung gezeigt werden, sind für relativ kleines Geld zu haben. Auf Wunsch fertigen die Künstler auch ganz individuelle Arbeiten. Die daraus erwirtschafteten Erlöse fließen komplett in den Spendentopf der Lebenshilfe und bilden somit wieder die Basis für weitere Projekte von Menschen mit Beeinträchtigungen.

    Die Ausstellung ist ist noch bis zu 30. März zu den Öffnungszeiten der Kastellauner Geschäftsstelle am Marktplatz zu besichtigen. Auftragsarbeiten zur kreativen Ausstattung von Wohnungen, Büros oder Praxen werden von den Künstlern mit großem Eifer und Einfühlungsvermögen individuell ausgeführt.

    Kontakt: Tagesförderstätte der Lebenshilfe, Theodor-Heuss-Straße 6, 56288 Kastellaun, Tel. 06762/962 33 20

    Von unserem Reporter Werner Dupuis

    Boppard Simmern
    Meistgelesene Artikel
    Online regional

    Bettina TollkampBettina Tollkamp
    Chefin v. Dienst
    E-Mail

    Anzeige
    epaper-startseite
    Regionalwetter
    Donnerstag

    8°C - 16°C
    Freitag

    9°C - 18°C
    Samstag

    9°C - 17°C
    Sonntag

    10°C - 16°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Jahresrückblick 2016 der RHZ
    Anzeige