40.000
Aus unserem Archiv
Burgschwalbach

Großes Fest zum 50. Geburtstag des Märchenwalds geplant

Mit voller Kraft ist der Heimatverein Burgschwalbach in sein Jubiläumsjahr gestartet. Dies war das Hauptthema der Jahreshauptversammlung am Wochenende. Mit einem großen Fest will der Verein das 50-jährige Bestehen des Märchenwaldes am Sonntag, 19. August, begehen. Klar, dass die Planungen dafür bereits im vollen Gange sind. Etwa 20.000 Besucher zieht der Märchenwald jährlich an und ist damit längst über die Grenzen hinaus als Wahrzeichen von Burgschwalbach bekannt.

Burgschwalbach – Mit voller Kraft ist der Heimatverein Burgschwalbach in sein Jubiläumsjahr gestartet. Dies war das Hauptthema der Jahreshauptversammlung am Wochenende. Mit einem großen Fest will der Verein das 50-jährige Bestehen des Märchenwaldes am Sonntag, 19. August, begehen. Klar, dass die Planungen dafür bereits im vollen Gange sind. Etwa 20.000 Besucher zieht der Märchenwald jährlich an und ist damit längst über die Grenzen hinaus als Wahrzeichen von Burgschwalbach bekannt.


Das Sorgenkind des Vereins ist das große Spielschiff auf dem Gelände, die „Arche Noah“, die baufällig ist und dringend ersetzt werden muss. In liebevoller Handarbeit sind viele Spielgeräte einst entstanden. Die Kosten für neue Geräte kann der Heimatverein nicht alleine stemmen. Aus diesem Grund forderte die Vorsitzende Anja Dietrich die Mitglieder dazu auf nach Spendern zu suchen, die sich sowohl finanziell als auch materiell an dem Projekt beteiligen. Eine Benefizaktion einer Drogeriekette habe dem Heimatverein 700 Euro Spenden eingebracht, ein Zuschuss, über den sich der gesamte Vorstand sehr freute. Um die Kasse aufzubessern, hatte man im vergangenen Jahr auch einen Flohmarkt ausgerichtet, der gut besucht war.
Nun aber beginnen die ersten Arbeitseinsätze auf dem Gelände des Märchenwaldes. Denn zum Nestersuchen am Ostersonntag soll alles in neuem Glanz erstrahlen. Geräte müssen repariert, der Platz gesäubert, Tische und Bänke geputzt und aufgestellt werden. Die helfenden Hände der etwa 200 Mitglieder des Vereins sind hierbei gefragt. Auch für die 50-Jahr-Feier erhofft man sich Unterstützung durch die Mitglieder. Ein ungefähres Programm sieht den Beginn der Feier am 19. August gegen 10 Uhr mit einem Gottesdienst vor. Zahlreiche Jubilare sollen in festlichem Rahmen geehrt werden. Für warme und kalte Speisen sowie Getränke wird den ganzen Tag über gesorgt sein. Für die kleinen Besucher wird es verschiedene Aktionen geben, so beispielsweise eine Märchenerzählerin oder Spiele, die vom Verein des Freundeskreises der Kinder von Burgschwalbach organisiert werden. Auch ein Aktionskünstler könnte als besonderes Schmankerl auftreten.
Ortsbürgermeister Claus-Harry Becker riet dem Verein, den Spielplatz als „naturnah“ einstufen zu lassen. Dann sei man in der Gestaltung des Geländes freier, die Bestimmungen weniger streng. Auch könnten weniger wartungsintensive Geräte aufgebaut werden. Vielleicht eine Lösung, um das Potenzial des Märchenwaldes mit den gegebenen Mitteln als Attraktion für Klein und Groß aufrecht zu erhalten.(ar)

Diez
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Markus Eschenauer Markus Eschenauer (me)
Online regional
Tel. 02602/160474
E-Mail
Anzeige
Regionalwetter
Mittwoch

15°C - 32°C
Donnerstag

17°C - 30°C
Freitag

9°C - 23°C
Samstag

10°C - 19°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
epaper-startseite