40.000
Aus unserem Archiv
Bad Neuenahr-Ahrweiler

Tourismus: Wie Karl Marx die Stadt bekannter machen soll

Tausende Chinesen reisen jährlich zu Karl Marx' Geburtshaus nach Trier – an diesen Erfolg könnte Bad Neuenahr jetzt anknüpfen.

Vom Aufenthalt des politischen Philosophen Karl Marx im Heilbad Bad Neuenahr zeugt dies Kurkarte. Die Erinnerung an berühmte Persönlichkeiten, die sich in Bad Neuenahr aufgehalten haben, soll mit Erinnerungstafeln wachgehalten werden. Foto: Archiv Jochen Tarrach
Vom Aufenthalt des politischen Philosophen Karl Marx im Heilbad Bad Neuenahr zeugt dies Kurkarte. Die Erinnerung an berühmte Persönlichkeiten, die sich in Bad Neuenahr aufgehalten haben, soll mit Erinnerungstafeln wachgehalten werden.
Foto: Archiv Jochen Tarrach

Zehntausende chinesischer Touristen kommen jedes Jahr nach Trier, um zum Geburtshaus von Karl Marx zu pilgern. Die Stadt macht Kasse mit Karl Marx. Daraus könnte auch Bad Neuenahr Kapital schlagen, denn hier weilte der politische Philosoph im August 1877 zur Kur. Er stieg im Grand Hotel Flora ab, wo heute das Rathaus untergebracht ist, suchte hier Linderung für sein Leberleiden.

SPD-Mann Werner Jahr ist davon überzeugt: Das könnte viele Gäste aus dem Fernen Osten zu einem Abstecher an die Ahr bewegen. Deshalb unterstützen die Sozialdemokraten den Vorschlag von Stadtratsmitglied Wolfgang Huste (Die Linke), eine Erinnerungstafel an den Aufenthalt von Karl Marx am Rathaus anzubringen. Eine Idee, der im Ausschuss für Generationen, Kultur und Soziales auf fruchtbaren Boden fiel.

Nicht nur der Besuch von Karl Marx, dessen Geburtstag sich am 5. Mai zum 200. Mal jährt, könnte noch im ersten Quartal 2018 in Form einer Acrylplatte ins kollektive Gedächtnis gerufen werden. Dafür müssten noch entsprechende Haushaltsmittel in den Etat 2018 eingestellt werden. Auch Johannes Brahms, der 1868 im Kurhaussaal der Stadt konzertierte, gehört zu den Auserwählten, die so schnell wie möglich eine Erinnerung in Acryl bekommen. In beiden Fällen stehen Jubiläen bevor. Es soll also nicht nur um Marx und Brahms gehen. Bekannt ist auch, dass beispielsweise Heinrich Böll in den Kriegstagen in Bad Neuenahr war und sich hier in einem Lazarett behandeln ließ, so Werner Kasel, Fraktionsvorsitzender der SPD.

Welche Persönlichkeiten, die Bad Neuenahr-Ahrweiler mit ihrem Besuch beehrten, darüber hinaus noch auf diese Weise in den Olymp der Stadtgeschichte gehoben werden, soll noch diskutiert werden. Dazu seien noch umfangreiche Recherchen erforderlich. Zu klären sind Fragen wie: Um welche Person geht es? Welchen Bezug hat sie zur Stadt. Ist eine Tafel gerechtfertigt?

An entsprechenden Gästeführungen, zum Beispiel für Karl Marx in Bad Neuenahr, wird jedenfalls schon fleißig gearbeitet, wie Werner Jahr berichtete. „Der Ahrtal-Tourismus plant Führungen. Wir bereiten zum Weltgästeführertag eine solche Tour vor. Grundthema: Persönlichkeiten in Bad Neuenahr-Ahrweiler.“

Von unserer Redakteurin Beate Au

Auch an andere historische Persönlichkeiten wird erinnert

Bereits in der Vergangenheit sind namhafte historische Persönlichkeiten aus Gesellschaft und Politik im Stadtgebiet gewürdigt worden: in Ahrweiler in Form von Steinplatten der Quellenentdecker Georg Kreuzberg und Ludwig van Beethoven, in Form von Metallplatten die Maler Andreas und Karl Müller, Pitt Kreuzberg und Carl Weisgerber, in Form von Bronzetafeln an Häusern zum Beispiel Bischoff Cyrillus und der Ordensgründer Peter Friedhofen. Im Stadtteil Bad Neuenahr wird an den Aufenthalt von Beethoven mit einer Metallplatte erinnert. Darüber hinaus befinden sich im Bereich der Kurparkliegenschaften Porträtbüsten einzelner Persönlichkeiten.

bea
Bad Neuenahr-Ahrweiler
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

Anzeige
  • Meist gelesen in Bad Neuenahr/Ahrweiler/Remagen
Anzeige
epaper-startseite
Regionalwetter Bad Neuenahr-Ahrweiler
Dienstag

14°C - 24°C
Mittwoch

14°C - 23°C
Donnerstag

14°C - 23°C
Freitag

14°C - 25°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach