40.000
Aus unserem Archiv
Kesseling

Kesseling wählt am 9. Januar neuen Bürgermeister

Nach dem Rücktritt von Ortsbürgermeisterin Maria Berschbach in Kesseling ging der Gemeinderat schnell zur Tagesordnung über.

Kesseling – Nach dem Rücktritt von Ortsbürgermeisterin Maria Berschbach in Kesseling ging der Gemeinderat schnell zur Tagesordnung über.

Es war wohl auch der aus persönlichen Gründen erfolgte Rücktritt von Ortsbürgermeisterin Maria Berschbach, der für die zahlreichen Zuhörer bei der jüngsten Sitzung des Gemeinderates in Kesseling gesorgt hat. Doch Richard Surges, Erster Beigeordneter und jetzt kommissarischer Bürgermeister der Gemeinde, ging auf die Hintergründe des Entlassungsgesuchs der seit 2004 amtierenden Bürgermeisterin nicht näher ein.
Mit den Ratsmitgliedern legte er nur den Sonntag, 9. Januar, als Termin für die Neuwahl eines neuen ehrenamtlichen Ortsbürgermeisters fest, bevor sich der Rat mit dem Forstwirtschaftsplan für das Jahr 2011 befasste. „Da können wir aller Voraussicht nach mit Einnahmen von rund 118 000 Euro rechnen“, erläuterte Revierförster Markus Noack den Planentwurf.
Rund 60 000 Euro sollen durch den Holzverkauf erzielt werden, 26 000 Euro erhält die Gemeinde durch den Einsatz ihres Waldarbeiters in anderen Gemeinden, und etwa 16 000 Euro will Noack an Zuweisungen akquirieren. Dem stehen Ausgaben in Höhe von 123 000 Euro gegenüber, wodurch das Forstwirtschaftsjahr mit einem Defizit von knapp 5000 Euro abschließt.

Mehr zum Thema lesen Sie in der Wochenendausgabe der Rhein-Zeitung.

Bad Neuenahr-Ahrweiler
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

Anzeige
epaper-startseite
Regionalwetter Bad Neuenahr-Ahrweiler
Samstag

0°C - 8°C
Sonntag

2°C - 6°C
Montag

0°C - 5°C
Dienstag

0°C - 4°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach