40.000
Aus unserem Archiv
Bad Kreuznach

Windesheimerin Nadine Poss neue Naheweinkönigin – Am heutigen Montag großer Empfang

Nadine Poss aus Windesheim ist die neue Weinkönigin an der Nahe. Vorgängerin Carolin Klumb selbst krönte sie am Samstagabend im voll besetzten Kurhaussaal von Bad Kreuznach.

Die Krönung: Naheweinkönigin Nadine Poss erhält von Vorgängerin Carolin Klumb den goldenen Kopfschmuck, das Objekt der Begierde.
Die Krönung: Naheweinkönigin Nadine Poss erhält von Vorgängerin Carolin Klumb den goldenen Kopfschmuck, das Objekt der Begierde.
Foto: Benjamin Stöß/Rh

Bad Kreuznach – Nadine Poss aus Windesheim ist die neue Weinkönigin an der Nahe. Vorgängerin Carolin Klumb selbst krönte sie am Samstagabend im voll besetzten Kurhaussaal von Bad Kreuznach.

Die Wahl ist entschieden: Nadine Poss (links) realisiert es in diesem Moment. Die Mitbewerberinnen Kristin Orben (Mitte) und Christine Braun freuen sich mit der neuen Naheweinkönigin. Beide werden ihr in den kommenden zwölf Monaten als Naheweinprinzessinnen zur Seite stehen.
Die Wahl ist entschieden: Nadine Poss (links) realisiert es in diesem Moment. Die Mitbewerberinnen Kristin Orben (Mitte) und Christine Braun freuen sich mit der neuen Naheweinkönigin. Beide werden ihr in den kommenden zwölf Monaten als Naheweinprinzessinnen zur Seite stehen.
Foto: Benjamin Stöß/Rh

Vorausgegangen war ein mehrstündiges, aber kurzweiliges Zeremoniell, bei dem sich drei Kandidatinnen präsentierten: neben Nadine Poss die Guldentalerin Kristin Orben und die Roxheimerin Christine Braun. Alle drei machten eine gute Figur, sodass Moderatorin Gloria Mathern (Niederhausen) schon nach der ersten Befragung aufatmen konnte: „Die Damen kann man schicken, die haben Ahnung.“  Dennoch: Eine setzte ganz besondere Akzente: Nadine Poss. Charmant, schlagfertig, kompetent – so punktete die 21-Jährige bei Jury und Publikum, das bei der Wahl mit immerhin noch 25 Prozent mitentscheiden durfte. Gegen 21 Uhr war es dann soweit. Das Trio, das sich zuvor auf der Bühne so gut geschlagen hatte, marschierte ein, begleitet von stehenden Ovationen und Fanfarenklängen. Gänsehautmomente. Dann wurde es hoch offiziell. Notar Frank Czaja überreichte auf der Bühne den Umschlag mit dem Wahlergebnis an Wolfgang Eckes, den Vorsitzenden von Weinland Nahe. Und der verkündete feierlich: „Unsere Naheweinkönigin ist Nadine Poss.“

Im Saal brechen in diesem Moment alle Dämme. Vor allem im stark vertretenen Windesheimer Block kennt der Jubel keine Grenzen. Mitten im Meer der kleinen blauen Fähnchen mit dem Konterfei der neuen Königin freuen sich die Eltern Martha und Karl-Hans Poss sowie Bruder Björn. Der ist ganz aus dem Häuschen: „Perfekt. Unglaublich. Wir haben es!“, lässt er seinen Emotionen freien Lauf. Auf der Bühne spielen sich ähnlich emotionale Szenen ab. Carolin Klumb setzt ihrer Nachfolgerin die Krone aufs Haupt und umarmt sie. Die beiden Mitbewerberinnen Christine Braun und Kristin Orben schließen sich an. Auch sie gekrönt und von diesem Moment an als Naheweinprinzessinnen in Amt und Würde. Alle versinken im Blitzlichtgewitter der Fotografen.

Dann gibt es kein Halten mehr. Die Fans stürmen die Bühne. In den Blöcken Roxheim und Guldental macht sich nur unterschwellig Ernüchterung breit. Nadine Poss ist eine würdige Königin, so der allgemeine Tenor. Prinzessin Christine bestätigt später: „Nadine hat das gerockt. Die Richtige hat gewonnen.“ Prinzessin Kristin stehen die Tränen in den Augen. Sie galt als Mitfavoritin und lag lange gleichauf. Jetzt scheint sie enttäuscht, entpuppt sich aber als gute Verliererin: „Nein, alles gut“, antwortet sie und legt nach: „Nadine hat's verdient.“

Eine Lanze für das Majestäten-Trio bricht Oberbürgermeisterin Heike Kaster-Meurer. „Hauptsache, die drei repräsentieren unsere Region. Das kann man nicht alleine“, unterstreicht sie. Nach vier Stunden Programm inklusive Galabüfett und Proklamation lichten sich die Reihen. Aber nur für den Moment. Im benachbarten Grünen Saal steigt die Weinparty – mit fetziger Musik und guter Laune bis nach Mitternacht. Weinland Nahe im Freudentaumel.

Freudentaumel wohl auch am heutigen Montag beim großen Empfang der neuen Naheweinkönigin in ihrer Heimatgemeinde. Um 19 Uhr wird Nadine Poss in der Windesheimer Römerberghalle erwartet.  Gustl Stumpf

Bad Kreuznach
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional

Bettina TollkampBettina Tollkamp
Chefin v. Dienst
Online
E-Mail

News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
UMFRAGE (beendet)
Markt am Samstag?

Das Mainzer Markt-Frühstück ist ein Kult-Event. Wäre das auch etwas für Bad Kreuznach?

Ja, unbedingt!
67%
Nein, eher nicht.
33%
Stimmen gesamt: 141
Anzeige
Regionalwetter
Dienstag

8°C - 14°C
Mittwoch

11°C - 16°C
Donnerstag

7°C - 17°C
Freitag

6°C - 14°C
epaper-startseite