40.000
Aus unserem Archiv
Sponheim/Bad Kreuznach

Italo Boys können alles – nur kein Italienisch

Auf dem Cover ihrer CD präsentieren sich die Italo Boys als coole Mafiosi, wie man sie aus dem Film „Der Pate“ kennt. Doch trotz ihres zu diesem Habitus passenden Namens können die Musiker nach eigener Aussage „alles – außer Italienisch“. „Wer bei uns Adriano Celentano erwartet, der wird enttäuscht“, betont denn auch Frank Niebergall, Sänger der Italo Boys. Stattdessen serviert die Band eine originelle Mischung aus Heimatblues und Schlagerrock, wie es Bassist Markus Berger beschreibt. Auf Deutsch gesungene Texte und schnelle, rockige Passagen wechseln mit bluesigen Klängen und Elementen des Schlagers. Diese Melange komme an, und „jeder, der aus unserem Konzert rausgeht, ist begeistert“, versichert Niebergall.

Gut gelaunt präsentieren sich Markus Berger und Frank Niebergall (sitzend) von den Italo Boys, die ihre erste CD aufgenommen haben. Unser Bild entstand im Hof der Kaffee-Mühle zwischen Sponheim und Burgsponheim. Foto: Jens Fink
Gut gelaunt präsentieren sich Markus Berger und Frank Niebergall (sitzend) von den Italo Boys, die ihre erste CD aufgenommen haben. Unser Bild entstand im Hof der Kaffee-Mühle zwischen Sponheim und Burgsponheim.
Foto: Jens Fink

Zusammen mit den Gitarristen Ehtechame Gharai und Stefan Feldenz habe die beiden Italo Boys jetzt nach acht Jahren gemeinsamer Auftritte ihre erste CD veröffentlicht, die sie auf ihrem Konzert am kommenden Donnerstag im Markthaus der Kreuznacher Diakonie vorstellen werden. Als Gast hatte Andreas Spang am Akkordeon die Lieder auf der CD begleitetet. In ihrem Werk machen die Künstler nicht zuletzt ihrer Verbundenheit zur ländlichen Region deutlich. „Wir gehen steil, wir brauchen weder Koe noch Zeil“ heißt es im Lied „Landei“, wo die Musiker mit der Zeile „Wenn du ein Landei bist, weil's die Stufe der Vollendung ist“ ihre liebevoll, rockig verpackte Hommage an ihre Heimat entrichten. Mit „Sweet Home gut Kreuznach“ wandelte die Band das früher für die an der Nahe stationieren US-Amerikaner missverständliche „bad“ im Namen der Kurstadt kurzerhand um. Zu diesem im Dialekt gesungenen Song erklingt die Rythm-and-Blues-Melodie von „Sweet Home Chicago“, das besonders in der legendären Filmversion der „Blues Brothers“ bekannt wurde. Doch hierzu stellt Frank Niebergall klar: „Wir covern keine Songs, sondern höchstens mal eine Melodie.“ Auch ein Liebeslied streut die Band ein und bekennt im Song „Carla Bruni“: „Immer nur du“, womit sie die Zuneigung des ehemaligen, französischen Präsidentin Sarkozy zu seiner Lebensgefährtin verdeutlichen.

Dass in der Gruppe auch Lehrer mitspielen, sei für das Niveau ihrer Musik nur förderlich. „Wir sind eine Pädagogenband und haben daher einen gewissen Anspruch“, verrät Frank Niebergall mit einem Anflug von Ironie. Überhaupt spielt der Humor bei der Band eine große Rolle. So könnten sich ihre Zuhörer nicht nur auf musikalische Überraschungen, sondern auch auf humorige Lebensweisheiten gefasst machen, versichert Niebergall.

Der den Musikern eigene Humor wird auch in der Begründung deutlich, warum sie keine Schlagzeuger haben. Dies könnte natürlich daran liegen, dass sie keinen gefunden haben, doch sei der wahre Grund ein anderer, versichern die Italo Boys und beschreiben dies in ihrem Lied „Drummer Geil“. So bekomme der Schlagzeuger immer die besten Frauen ab, und da wollten sich die Bandmitglieder natürlich keiner unliebsamen Konkurrenz aussetzen. „Da haben wir doch lieber auf den Drummer verzichtet“, scherzt Frank Niebergall. spg

Die Italo Boys spielen heute um 19.30 Uhr in der Künstler-Lounge im Markthaus der Kreuznacher Diakonie. Eintritt: 10 Euro.

Bad Kreuznach
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional

Bettina TollkampBettina Tollkamp
Chefin v. Dienst
Online
E-Mail

News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
UMFRAGE (beendet)
Markt am Samstag?

Das Mainzer Markt-Frühstück ist ein Kult-Event. Wäre das auch etwas für Bad Kreuznach?

Ja, unbedingt!
67%
Nein, eher nicht.
33%
Stimmen gesamt: 141
Anzeige
Regionalwetter
Dienstag

2°C - 7°C
Mittwoch

3°C - 6°C
Donnerstag

2°C - 6°C
Freitag

3°C - 7°C
epaper-startseite