40.000

Goldiger Hahn für Staudernheimer Kirchturm

Bad Sobernheim/Staudernheim – Der Kamm war weg, zehn Schüsse hatten ihn durchlöchert. Kurz: Der Hahn auf Staudernheims evangelischer Kirchturmspitze war zwar nicht gefallen, aber doch am Ende seiner etliche Jahrzehnte langen Lebenszeit angelangt. Und so wurde aus den Reparaturarbeiten an der Turmuhr gleich noch ein Projekt: „Neuer Hahn“.

Bad Sobernheim/Staudernheim - Der Kamm war weg, zehn Schüsse hatten ihn durchlöchert. Kurz: Der Hahn auf Staudernheims evangelischer Kirchturmspitze war zwar nicht gefallen, aber doch am Ende seiner etliche Jahrzehnte ...

Lesezeit für diesen Artikel (444 Wörter): 1 Minute, 55 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Bad Kreuznach
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional

Bettina TollkampBettina Tollkamp
Chefin v. Dienst
Online
E-Mail

News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
Regionalwetter
Mittwoch

4°C - 6°C
Donnerstag

6°C - 8°C
Freitag

8°C - 12°C
Samstag

8°C - 13°C
epaper-startseite