40.000
Aus unserem Archiv

Umgehungsstraße Miehlen-Marienfels kommt in Sichtweite

Wirtschaftsminister Hendrik Hering verbreitete Optimismus bei seinem Besuch, als er verschiedene Straßenmaßnahmen im Blauen Ländchen ansprach.

Wirtschaftsminister Hendrik Hering verbreitete Optimismus bei seinem Besuch, als er verschiedene Straßenmaßnahmen im Blauen Ländchen ansprach.

Miehlen/Marienfels – „Wenn wir etwas planen, bauen wir es auch“, sagte Minister Hendrik Hering unmissverständlich bei einem Gespräch in Nastätten mit Kommunalpolitikern. Vorrangig ging es dabei um die Umgehungsstraße Miehlen-Marienfels. „Die liegt uns sehr am Herzen. Die Bürger haben fast den Glauben daran verloren. Seit 40 Jahren wird darüber geredet“, sagte Bürgermeister Raimund Friesenhahn.
Miehlen und Marienfels sind nicht untätig gewesen und befinden sich bereits im Eigentum der gesamten Trasse einschließlich der Ausgleichsflächen. Spannende Frage ist, wie geht es weiter? Wann geht es los? Der Miehlener Ortsbürgermeister Ernst-Georg Peiter meinte: „Ich bleibe so lange im Amt, bis sie gebaut wird.“
Als Zeitfenster nannte Hering die Einleitung für das Planfeststellungsverfahren Ende 2010 spätestens Anfang 2011, um Baurecht zu erlangen, vorausgesetzt es werden keine Einsprüche erhoben.

Mehr dazu lesen Sie in der Samstagausgabe der Rhein-Lahn-Zeitung.

Bad Ems Lahnstein
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Markus Eschenauer Markus Eschenauer (me)
Online regional
Tel. 02602/160474
E-Mail
Anzeige
Regionalwetter
Dienstag

7°C - 16°C
Mittwoch

5°C - 12°C
Donnerstag

3°C - 11°C
Freitag

2°C - 11°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
epaper-startseite