40.000

NastättenMit Kran verladen: Neuer Eigentümer holt Dampflok in Nastätten ab

Cordula Sailer

Eine gute Woche, nachdem der Nastätter Stadtrat den Verkauf der Denkmallok an der B 274 beschlossen hat, hat der neue Eigentümer sie am Mittwochmorgen abgeholt. Gegen 8 Uhr begannen die Verladearbeiten an der Brückwiese, wo die Lok seit 1981 als Erinnerung an die Nassauische Kleinbahn gestanden hatte. Gleich zwei Tieflader mit Kran brauchte es, um das rund 20 Tonnen schwere Fahrzeug von seinem Podest an der Bundesstraße zu heben.

„Der erste Schritt ist, dass die Lok trockengestellt wird, damit sie nicht weiter rostet“, erklärte der niederländische Käufer Wim Pater, der persönlich nach Nastätten gekommen war. Dazu soll sie in ...
Lesezeit für diesen Artikel (707 Wörter): 3 Minuten, 04 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Rhein-Lahn-Zeitung Bad Ems
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Markus Eschenauer Markus Eschenauer (me)
Online regional
Tel. 02602/160474
E-Mail
Regionalwetter
Dienstag

3°C - 10°C
Mittwoch

5°C - 13°C
Donnerstag

5°C - 14°C
Freitag

4°C - 16°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
epaper-startseite