40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RLZ Bad Ems/Lahnstein
  • » Bei Limes live kommt keine Langeweile auf
  • Aus unserem Archiv
    Rhein-Lahn

    Bei Limes live kommt keine Langeweile auf

    Der diesjährige Erlebnistag Limes live am Sonntag, 8. September, bietet eine Programmvielfalt, wie es sie an diesem Tag noch nicht gegeben hat.

    Auf genau so viele Besucher wie 2012 im Pohler Kastell hoffen die Organisatoren für den 8. September in den Gemarkungen von Berg und Hunzel.
    Auf genau so viele Besucher wie 2012 im Pohler Kastell hoffen die Organisatoren für den 8. September in den Gemarkungen von Berg und Hunzel.

    Wenn die beiden Ortsbürgermeister von Berg und Hunzel, Norbert Haxel und Gerhard Bauer, auf dem Hunzeler Dorfplatz um zehn Uhr die Gäste willkommen heißen, können sie sich auch über die Anwesenheit von Staatsminister Roger Lewentz und Landrat Günter Kern freuen, die den Limes-Erlebnistag gemeinsam eröffnen werden.

    Gleichzeitig wird auch das vom Bauernhaus zur Wanderherberge umgebaute und liebevoll sanierte Gebäude der Gemeinde Hunzel direkt am Dorfplatz seiner neuen Bestimmung übergeben. Den ganzen Tag über wird die neue Herberge für Limeswanderer zu besichtigen sein.

    Mit zur Eröffnungsveranstaltung beitragen werden auch der Bürgermeisterchor der Verbandsgemeinde Nastätten, ein eigens dafür gegründeter Limes-Projektchor und die Jagdhornbläsergruppe der Jägerschaft des Rhein-Lahn-Kreises, die sich ja auch mit der Walderlebnisschule und einem Pirschpfad aktiv am Erlebnistag beteiligt. Nachmittags wird der evangelische Posaunenchor Braubach auf dem Hunzeler Dorfplatz aufspielen.

    Im Laufe des Tages werden auf diesem Platz auch ein paar Spielszenen der Limes-Ciceronas Silvana Sylvestra und Drusilla Claudia zu erleben sein. Ferner wird der Dorfplatz als Ausstellungs- und Informationsfläche für die Projektentwicklungsgesellschaft PER, die dort ihre beiden Projekte „Limes App 2.0" und „Kreativreisen am Limes" vorstellen wird.

    Außerdem werden die rheinland-pfälzischen Limes-Cicerones, die Römerwelt Rheinbrohl und das Limeskastell Pohl über ihre Angebote informieren. Eine römische Weintaverne wird die Gäste verpflegen. Für deren leibliches Wohl wird aber auch an verschiedenen Punkten entlang der Strecke zwischen Berg und Hunzel gesorgt sein.

    Rund 100 ehrenamtliche Helfer werden am 8. September für einen reibungslosen Ablauf des Erlebnistages sorgen. Besonders stolz sind die Hunzeler und Berger Bürger darauf, dass die allermeisten von ihnen beim Erlebnistag eigens angefertigte römische Gewänder tragen werden. Fleißige Schneiderinnen sind seit einigen Wochen dabei, die Kostüme anzufertigen.

    Bad Ems Lahnstein
    Meistgelesene Artikel
    Online regional
    Markus Eschenauer

    Regio-CvD Online

    Markus Eschenauer

    Mail | 02602/160 474

    Anzeige
    Regionalwetter
    Sonntag

    9°C - 14°C
    Montag

    10°C - 15°C
    Dienstag

    10°C - 16°C
    Mittwoch

    10°C - 18°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    epaper-startseite
    Anzeige