40.000
Aus unserem Archiv
Holzhausen

Autofahrer (41) stirbt bei Unfall auf der B 260

Bei einem Verkehrsunfall ist am Mittwochabend gegen 22 Uhr auf der B260 zwischen der Kreuzung Bettendorf-Obertiefenbach und der Ortslage Holzhausen ein Autofahrer ums Leben gekommen.

Ein 57-jähriger PKW Fahrer aus dem Raum Groß-Gerau fuhr mit seinem Opel Corsa in Richtung Holzhausen. Ausgangs einer Rechtskurve geriet er auf die linke
Fahrbahnseite und stieß dort mit einem entgegen kommenden Smart zusammen. Der 41-jährige Fahrer dieses Fahrzeuges aus Simmern im Westerwald wurde dabei so schwer verletzt, dass er noch in seinem Fahrzeug verstarb. Der Corsa-Fahrer wurde schwer verletzt zur ersten medizinischen Versorgung ins Krankenhaus nach Nastätten gebracht. Die Bergung des Toten gestaltete sich schwierig, da er eingeklemmt war. Die
Feuerwehren aus Holzhausen und Nastätten mussten die Rettungsschere und den Spreitzer einsetzen. Ein Unfallgutachter nahm noch während der Unfallaufnahme der Polizei und der Bergung des Toten durch die Feuerwehr seine Arbeit auf, um die Unfallursache exakt festzustellen. Die B 260 war für mehrere Stunden voll gesperrt. Besonders tragisch war, dass Familienangehörige in einem weiteren Fahrzeug hinter dem Smart den Unfall miterleben mussten.

Bad Ems Lahnstein
Anzeige
Online regional
Markus Eschenauer Markus Eschenauer (me)
Online regional
Tel. 02602/160474
E-Mail
Anzeige
Regionalwetter
Dienstag

16°C - 26°C
Mittwoch

16°C - 25°C
Donnerstag

16°C - 25°C
Freitag

16°C - 27°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
epaper-startseite
  • Meist gelesen im Rhein-Lahn-Kreis
Anzeige