40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RLZ Bad Ems/Lahnstein
  • » Abriss auf der Loreley: Baggerschaufel beißt sich durch das Berghotel [mit Fotos und Drohnenvideo]
  • Aus unserem Archiv
    Mittelrhein

    Abriss auf der Loreley: Baggerschaufel beißt sich durch das Berghotel [mit Fotos und Drohnenvideo]

    Das Berghotel auf der Loreley wird in wenigen Tagen nicht mehr stehen. Zwei Bagger, die bis zu fünf Tonnen Material heben können, tragen das in die Jahre gekommene Hotel Stück für Stück ab. Wir waren unter anderem mit unserer Kameradrohne vor Ort, um den Abriss aus der Luft zu dokumentieren.

    Von unserem Redakteur Andreas Jöckel

    Zurückbleiben wird lediglich das Kellergewölbe, das in den Kultur- und Landschaftspark integriert werden soll, der auf dem Loreley-Plateau bis Sommer 2018 entsteht.

    Als der Bauherr und Bürgermeister der Verbandsgemeinde Loreley, Werner Groß, als kurzfristig angelernter Baggerfahrer den Hebel zieht, um symbolisch das erste Stück Dachrinne zu entfernen, tut er dies zwar mit gemischten Gefühlen: "Aber die positiven Gefühle überwiegen eindeutig", lächelt der VG-Chef. Denn er weiß, auch wenn für viele Menschen das alte Berghotel mit Erinnerungen und vielleicht auch jahrzehntelanger Arbeit verknüpft ist, es wäre nicht mehr zu retten gewesen. "Deshalb freuen wir uns auf die schönen, neuen Dinge, die hier mit dem Landschaftspark und auch um diesen herum geschaffen werden."

    Bereits seit 7. November ist die Abbruchfirma Linkamp dabei, das Innere der Gebäude zu entkernen und letzte Möbel zu entsorgen. Denn das Kreislaufwirtschaftsgesetz schreibt auch bei Abrissarbeiten strenge Mülltrennung vor. So beißt sich auch jetzt noch die Baggerschaufel Dachbalken für Dachbalken und Betonwand für Betonwand vor. Vom Dach werden zwischenzeitlich noch Säcke mit restlichen Dämmmaterialien heruntergehoben. Nach jedem abgebrochenen Gebäudestück werden am Boden von Hand die Materialien getrennt. Der Bagger legt Holz, Gemäuer uns sonstige Stoffe auf getrennte Müllhaufen, die in Container verfrachtet und von Lkw abgeholt werden. Mit bis zu 4000 Tonnen Material rechnet die Abbruchfirma insgesamt, bis alle Gebäude auf dem Felsen entfernt sind. Neben dem Berghotel werden noch weitere Nebengebäude, die alte Turnhalle sowie der Anbau am ehemaligen Turner- und Jugendheim abgerissen.

    Im kommenden Jahr beginnen dann die ersten Arbeiten für Neugestaltung des Landschaftsparks. Die Straße zur Felsspitze wird dabei noch möglichst lange als Baustellenzufahrt genutzt. Über einen Fußweg neben der Straße können Gäste derzeit vom Parkplatz am Besucherzentrum auch weiterhin zu den Aussichtspunkten auf der Felsspitze gelangen oder am Bauzaun bei den Arbeiten zusehen.

    Im Sommer 2018 soll die Loreley vom Parkplatz bis zur Felsspitze so aussehen, wie es die Planer des Werkteams-Loreley als Sieger des 2014 durchgeführten Ideenwettbewerbs vorgesehen haben: Besucher erreichen die Felsspitze dann direkt durch eine künstlich angelegte Schlucht oder auf verschlungenen Mythenpfaden, vorbei an Info-Stationen durch den Park.

    Sanierung der Freilichtbühne kommt ebenfalls voran

    Auch an der Loreley-Freilichtbühne, die derzeit von der Stadt St. Goarshausen umfassend saniert wird, gehen die Erdarbeiten voran. Bis zum Juni 2017 entstehen hier unter anderem eine neue Bühnenkonstruktion mit Zeltdach, barrierefreie Zugänge, Bühnen für Rollstuhlfahrer sowie bessere Rettungswege. Die Saison startet am 15. Juni mit dem Metal-Festival RockFels. Weiter geht das Programm unter anderem mit Runrig (24. Juni), Dieter Thomas Kuhn (1. Juli) und ZZ Top (9. Juli). Infos im Internet unter  www.loreley-freilichtbuehne.de

    Arbeiten und Budget im Plan: Loreley sucht Investor für Park und GastronomieStadtrat vergibt Aufträge: Loreley-Freilichtbühne wird neu bepflanztFotos: Ehemalige Jugendherberge auf der Loreley wird abgerissenLoreley-Plateau kommt voran: Neubau der ehemaligen Jugenherberge wird abgerissenLivecam auf der Loreley-Baustelleweitere Links
    Bad Ems Lahnstein
    Meistgelesene Artikel
    Online regional
    Markus Eschenauer

    Regio-CvD Online

    Markus Eschenauer

    Mail | 02602/160 474

    Anzeige
    Regionalwetter
    Dienstag

    10°C - 22°C
    Mittwoch

    10°C - 22°C
    Donnerstag

    13°C - 22°C
    Freitag

    11°C - 18°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    epaper-startseite
    Anzeige