40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Altenkirchen/Betzdorf
  • » Zauberhaftes Königspaar in Gebhardshain
  • Aus unserem Archiv
    Gebhardshain

    Zauberhaftes Königspaar in Gebhardshain

    Bei Bilderbuchwetter sind Hunderte von Besuchern nach Gebhardshain gekommen, um sich den prächtigen Festzug der St. Sebastianus Schützenbruderschaft anzusehen.

    Viel Beifall spenden die Zuschauer dem neuen Königspaar, Schützenkönig Steffen Pauli und seiner Königin Jessica Baldus. Die Königin trägt ein zauberhaftes Reifrockkleid in Weinrot mit Raffungen und Pailletten-Stickereien. Einen schmucken Anblick bieten auch die sechs Paare ihres Hofstaats: Silvia und Sebastian Lorsbach, Anja und Daniel Heinz, Jessica und David Würden, Pia Wilke und Matthias Rödder, Elke Ersfeld und Hamit Celik, Theresa Hess und Daniel Kasper.

    Stattlich präsentieren sich Kaiser Berthold Reifenröther und Gemahlin Eva, Jungschützenkönigin Eileen Weber (17) und Schülerprinz Malte Simmat (12).

    In bester Gebhardshainer Sitte hat der Festzug mit dem Aufmarsch der Fahnenträger vorm Vinzenzhaus begonnen, wo die Zugkapellen - die Musikvereine Brunken, Kausen, Steinebach und Wehbach - den Altenheimbewohnern ein Ständchen bringen. Dann marschieren an der Spitze Polizeibeamter Andreas Mintkewitz und Zugführer Konrad Skerka, gefolgt von rund 300 Zugteilnehmern. Erstmals dabei sind zwei Tanzgruppen der SG Westerwald - die herzallerliebsten Mini-Mäuse und Hip-Chicks. Die Schützenbruderschaften St. Sebastianus Mudersbach, St. Hubertus Niederfischbach und St. Sebastianus Schönstein, die Schützenvereine Betzdorf, Scheuerfeld und Weitefeld und die Kyffhäuserkameradschaft Steinebach sind alle mit Majestäten und Hofstaat dabei und als Highlight selbstredend die Schützenbruderschaft Gebhardshain mit Brudermeister Günter Pauli, Bürgermeister Konrad Schwan, Ortsbürgermeister Jürgen Giehl, Erstem Beigeordneter Josef-Georg Solbach und Kultur- und Festgemeinschaft-Vorsitzendem Rudi Rödder.

    Am Rathaus werden wie üblich die Gebhardshainer Majestäten und ihr Hofstaat abgeholt in den Festzug, denen die Gastvereine bei der Königsparade an der katholischen Kirche mit geschwenkten Fahnen und gezückten Säbeln feierlich Ehre erweisen. Der Funkhilfsclub „Radio Marina“ übernimmt derweil die Straßenabsicherung.

    Im Festzelt geben die Zugkapellen noch ein Konzert. Abends spielt die beliebte heimische Band „De Pänz“, auch die Kulturabteilung der KiJu tritt auf und die KiJu-Band präsentiert ihren neuesten Kirmeshit „Leonie, Prost!“.

    Heute beim Frühschoppen garantiert der MV Brunken beste Stimmung und Überraschungen. Zudem locken Firmenwettkampf, Kurzweil für Kinder und auch DJ Stocki. Eva-Maria Stettner

    Altenkirchen Betzdorf
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
    Markus Kratzer (kra)
    Redaktionsleiter
    Tel 02681/9543-21
    E-Mail
    Volker Held (vh)
    stv. Redaktionsleiter
    VG Altenkirchen
    Tel 02681/9543-33
    E-Mail
    Elmar Hering (elm)
    Redakteur
    VG Wissen & Hamm
    Tel 02681/9543-13
    E-Mail
    Andreas Neuser (an)
    Redakteur
    VG Betzdorf, Gebhardshain
    Tel 02741/9200-68
    E-Mail
    Daniel Weber (daw)
    Redakteur  
    VG Daaden, Gebhardshain, Stadt Herdorf
    Tel 02741/9200-67
    E-Mail
    Peter Seel (sel)
    Redakteur VG Kirchen
    Tel 02741/9200-65
    E-Mail
    Sonja Roos (sr)
    Redakteurin VG Hamm
    Tel 02681/9543-19
    E-Mail
    Beate Christ (bc)
    Reporterin VG Flammersfeld
    Tel 0170/2110166
    E-Mail
    Online regional
    Markus Eschenauer

    Regio-CvD Online

    Markus Eschenauer

    Mail | 02602/160 474

    Regio-Reporterin
    Sabrina Rödder

    Regio-Reporterin

    Sabrina Rödder

    Mail | 02681/954 317

    epaper-startseite
    Regionalwetter Westerwald
    Samstag

    9°C - 16°C
    Sonntag

    7°C - 11°C
    Montag

    8°C - 12°C
    Dienstag

    7°C - 12°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach