40.000
Aus unserem Archiv
Niederfischbach

450 Jahre Marktrechte für Niederfischbach

Eine Glocke in der evangelischen Kirche von Niederfischbach könnte viel erzählen. Denn sie ist 500 Jahre alt und hat den Markt im Ort im späten Mittelalter schon erlebt, als sich „fröhliches Volk um das Gotteshaus scharrte.“ Händler, Gaukler, Bauern und Handwerker: „Fischbach war ein reiches Dorf.“

Niederfischbach – Eine Glocke in der evangelischen Kirche von Niederfischbach könnte viel erzählen. Denn sie ist 500 Jahre alt und hat den Markt im Ort im späten Mittelalter schon erlebt, als sich „fröhliches Volk um das Gotteshaus scharrte.“ Händler, Gaukler, Bauern und Handwerker: „Fischbach war ein reiches Dorf.“

Kein Wunder, dass die Niederfischbacher stolz auf das Jahr 1560 zurückblicken, als   Kaiser Ferdinand ihnen das Marktrecht verlieh. Das ist 450 Jahre her und 2010 steht ganz im Zeichen dieses Jubiläums. Jetzt hatte die Gemeinde zum feierlichen Höhepunkt geladen: Im Festzelt versammelten sich die Gäste zum Kommers mit Großem Zapfenstreich. Gleich zu Beginn zogen Ortsvereine mit ihren Fahnen ein. Die Ratsherren und -damen kamen in historischen Gewändern. Werner Imhäuser und Burkhard Jung präsentierten vor der Bühne eine Vergrößerung der Verleihungsurkunde, in der Kaiser Ferdinand Niederfischbach in feierlicher Sprache das Privileg für zwei Märkte im Jahr zugestand. Die „Föschber“ Kirmes am dritten Sonntag im August geht auf dieses Ereignis zurück.
„Ihr feiert Niederfischbach und in aller Bescheidenheit euch selbst“, begrüßte Ortsbürgermeister Matthias Otterbach im gut besuchten Zelt die Gäste, unter ihnen Landrat Michael Lieber, MdB Erwin Rüddel, die Mdls Dr. Josef Rosenbauer – als „Föschber“ mit einem Heimspiel -, Dr. Matthias Krell sowie Dechant Ludwig Hoffmann. Auch eine Delegation aus Flammersfeld war gekommen. Denn auch dieser Ort bekam vor 450 Jahren das Marktrecht verliehen. 

Mehr zu der Feier 450 Jahre Marktrechte und Kirmes in Föschbe lesen Sie am Montag in der Ausgabe Kreis Altenkirchen der Rhein-Zeitung.

 

 

Altenkirchen Betzdorf
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
Markus Kratzer (kra)
Redaktionsleiter
Tel 02681/9543-21
E-Mail
Volker Held (vh)
stv. Redaktionsleiter
VG Altenkirchen
Tel 02681/9543-33
E-Mail
Elmar Hering (elm)
Redakteur
VG Wissen & Hamm
Tel 02681/9543-13
E-Mail
Andreas Neuser (an)
Redakteur
VG Betzdorf, Gebhardshain
Tel 02741/9200-68
E-Mail
Daniel Weber (daw)
Redakteur  
VG Daaden, Gebhardshain, Stadt Herdorf
Tel 02741/9200-67
E-Mail
Peter Seel (sel)
Redakteur VG Kirchen
Tel 02741/9200-65
E-Mail
Sonja Roos (sr)
Redakteurin VG Hamm
Tel 02681/9543-19
E-Mail
Beate Christ (bc)
Reporterin VG Flammersfeld
Tel 0170/2110166
E-Mail
Online regional
Markus Eschenauer Markus Eschenauer (me)
Online regional
Tel. 02602/160474
E-Mail
epaper-startseite
Regionalwetter Westerwald
Mittwoch

6°C - 18°C
Donnerstag

6°C - 22°C
Freitag

5°C - 17°C
Samstag

3°C - 16°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach