Norken

Kinder aus Tschernobyl: Erholung und Spaß im Westerwald

Mit leuchtenden Augen und vor Aufregung geröteten Wangen steht eine Gruppe von Kindern im Hochseilgarten des Schullandheims Höchstenbach. Ehrfürchtig lugen sie unter ihren Helmen hinauf in die Baumkronen, wo Jurek Weber, der pädagogische Leiter des Schullandheims, bereits auf sie wartet – auf einer kleinen Plattform, von der aus die jungen Leute an einem Seil durch die Baumkronen sausen sollen.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net