Archivierter Artikel vom 25.05.2022, 12:11 Uhr
Plus
Hachenburg

Für Großprojekte die Finanzen neu sortiert: Hachenburger Rat plant Kunstrasenplatz und Stadthalle

Als der Hachenburger Stadtrat im vergangenen Dezember seinen Haushalt für 2022 verabschiedete, hatte er zwei Großprojekte noch nicht wirklich auf dem Schirm: das mögliche Vorziehen der Umwandlung des Tennenplatzes an der Rundsporthalle in einen Kunstrasenplatz (war ursprünglich für 2023 geplant) sowie den Kauf und den Umbau des Sportklubs Optimum in eine Stadthalle beziehungsweise ein Haus der Vereine.

Von Nadja Hoffmann-Heidrich Lesezeit: 3 Minuten