Mörlen

Atemlos: Lungenkranker läuft den Jakobsweg

Mörlen. In zwei Tagen beginnt für Siegfried Bendgen aus Mörlen eine ganz besondere Reise: Der 67-Jährige macht sich auf zum Jakobsweg, um 115 Kilometer von Sarria in der Provinz Lugo bis nach Santiago de Compostela zu wandern. Das hört sich erst mal nicht sehr besonders an, denn Abertausende pilgern jährlich zum heiligen Jakobus. Doch Siegfried Bendgen ist kein normaler Pilger. Er leidet unter der seltenen Lungenkrankheit Alpha1-Antitrypsin-Mangel (kurz AA1). Gemeinsam mit 84 anderen Erkrankten aus aller Welt wird er über den berühmten Pilgerweg wandern.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net