Westerwaldkreis

Angst vor der Schweinepest: Nicht nur für Wäller Jäger weiter ein Horrorszenario

Die gefürchtete Afrikanische Schweinepest ist weiterhin das beherrschende Thema bei den Westerwälder Jägern. Auch wenn die Seuche die Region bisher verschont hat, war sie bei der Jahresversammlung der Kreisgruppe Westerwald im Landesjagdverband in Girod ein Anlass, auch mit Veterinären und Landwirten über die Möglichkeit eines Ausbruchs zu reden.

Markus Müller Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net