Plus
Rhein-Lahn

Versteckte Hinweise: Hinter diesen Kfz-Kennzeichen könnten Nazicodes stecken

Mit Autokennzeichen kann mancher Spaß betrieben werden – wer kennt nicht LM-AA, EMS-IG oder DIZ-ZY (englisch für schwindelig)? Aber es gibt auch ganz andere Buchstaben- und Zahlenkombinationen, bei denen es nicht um etwas Lustiges, sondern um Codes aus dem rechtsextremen Bereich geht. Bei manchen dieser Verbindungen muss auch etwas um die Ecke gedacht werden.

Von Andreas Galonska
Lesezeit: 2 Minuten
Klar ist, dass Kürzel mit einem eindeutigen Bezug zum Nationalsozialismus nicht auf deutschen Autokennzeichen erscheinen dürfen. So sind NS (Nationalsozialismus), HJ (Hitlerjugend), KZ (Konzentrationslager), SA (Sturmabteilung) und SS (Schutzstaffel) verboten. Erlaubt ist hingegen HH, hinter dem harmlose Initialen des Wagenbesitzers stecken können, ohne dass an „Heil Hitler“ gedacht werden muss. Ein ...