Plus
Limburg-Weilburg

Protest in Limburg: Impfgegner täuschen erneut Spaziergang vor

Am Montagabend sind in Weilburg etwa 75 Impfgegner auf die Straße gegangen, in Limburg waren etwa 150 unterwegs. In Weilburg haben sie sich gegen 18 Uhr vor einem weitestgehend verlassenen Rathaus getroffen. Corona-Leugner, Querdenker und Rechtsextreme täuschen derzeit wöchentlich in Mittelhessen Spaziergänge vor, im Glauben, mit diesem „Trick“ das Versammlungsrecht umgehen zu können.

Von Mika Beuster
Lesezeit: 3 Minuten
Wie die Polizei meldet, gab es in Limburg nach der Versammlung einen nicht genehmigten Aufzug in Richtung Innenstadt, bei dem unter anderem auch die erforderlichen Mindestabstände nicht eingehalten wurden. Bei 30 Teilnehmern fragte die Polizei nach den Personalien. In Weilburg seien die Auflagen eingehalten worden. Extremismusexperten warnen davor, solche Kundgebungen als ...