Hünfelden

Motorrad übersehen: Biker erleidet bei Unfall schwerste Verletzungen

Foto: picture alliance / dpa

Schwerste Verletzungen hat ein Motorradfahrer bei einem Unfall auf der B417 bei Hünfelden erlitten.

Lesezeit: 1 Minute

Wie die Polizei berichtet, war der 19-jährige Motorradfahrer aus Bechtheim am Donnerstagnachmittag gegen 16.10 Uhr mit seinem Zweirad auf der B417 zwischen Limburg und Kirberg unterwegs. Eine 38-jährige Autofahrerin aus Linter wollte im Bereich der Hünfelder Höhe nach links auf die B 417 in Fahrtrichtung Limburg einbiegen. Zunächst stoppte sie an der Haltelinie, da sie wartepflichtig war und der Verkehr auf der Bundesstraße Vorfahrt hat. Kurz vor dem nahenden Motorradfahrer fuhr sie dann unvermittelt an und nahm dem Biker die Vorfahrt. Dieser konnte nicht mehr ausweichen und fuhr ungebremst in die Seite des Autos. Der 19-jährige wurde bei dem Verkehrsunfall schwerstverletzt und musste mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. Die Autofahrerin erlitt leichte Verletzungen. Die B417 musste bis circa 20 Uhr voll gesperrt werden.