Villmar/Münster

Kreisstraße freigegeben: K 468 nach Villmar wieder offen

Foto: dpa/Symbolfoto

Die K 468 ist nach dem Ausbau von der Ortsdurchfahrt Münster bis zur Gemarkungsgrenze Villmar wieder für den Verkehr freigegeben. Das berichtet der Kreis Limburg-Weilburg.

Die erneuerte Strecke befand sich zuvor in einem sehr schlechten Zustand. Sie war gekennzeichnet von etlichen Schäden in Form von Schlaglöchern, Rissen und Unebenheiten. Die Fahrbahnbreite lag im Mittel bei rund 4,30 Metern. Der Abschnitt hat eine Länge von 1100 Metern. Die Bauzeit betrug acht Wochen. Die Kosten in Höhe von 350.000 Euro trägt der Kreis.