Plus
Limburg-Weilburg

Impfauskunftspflicht bleibt umstritten: So blicken Arbeitgeber im Kreis Limburg-Weilburg auf die Ausweitung

Sind Sie geimpft? Diese Frage müssen Beschäftigte in Kliniken ihrem Arbeitgeber beantworten. Das gilt nun auch in Pflegeheimen, Schulen und Kitas. Denn die Bundesregierung hat sich darauf geeinigt, die Auskunftspflicht über die Corona-Impfung auszuweiten. Und obwohl sie noch keinen Gebrauch davon gemacht haben, wissen viele Arbeitgeber im Landkreis Limburg-Weilburg bereits, wie viele ihrer Mitarbeiter geimpft sind – zumindest annähernd.

Von Sebastian Reh
Lesezeit: 4 Minuten
Das gilt auch fürs Kreiskrankenhaus in Weilburg: Geschäftsführer Thomas Schulz teilt auf Anfrage mit, dass mindestens 90 Prozent der Klinikbelegschaft gegen Corona geimpft seien. Die Krankenhausleitung habe ihre Angestellten jedoch nicht systematisch abgefragt. Quote könnte noch höher sein „Wir wissen, wer geimpft ist, weil unsere Mitarbeiter vor allem bei uns im Haus ...