Plus
Limburg

Heribert Reitz: Karriere vom Postinspektor zum Doppelminister

Er war zwölf Jahre hessischer Staatsminister und der einflussreichste Politiker im Kreis Limburg-Weilburg. Am Sonntag ist Heribert Reitz einer kurzen schweren Krankheit erlegen. Reitz, der 87 Jahre alt wurde, hatte sich von einem im Januar erlittenen Schlaganfall nicht mehr erholt. Er starb nur zehn Tage nach seiner Ehefrau Herta. An ihrer Beerdigung am vergangenen Freitag hatte er schon nicht mehr teilnehmen können.

Lesezeit: 3 Minuten
Heribert Reitz ist ein Offheimer Bub, der dort am 1. Juni 1930 als Sohn eines Straßenbauarbeiters das Licht der Welt erblickte. Nach dem Abitur 1951 trat er in den gehobenen Dienst der Bundespost ein, die er nach 20 Jahren als Oberinspektor verließ. Schuld daran war seine politische Karriere, die 1960 ...