Plus
Schönborn

Großer Wasserverlust: Mönch am Himmelsteich repariert

Gewässer sind besondere Biotope und oft Rückzugsräume für gefährdete Arten. Natürliche großflächige Teiche und Tümpel finden sich in Waldgebieten nur selten: Die Voraussetzungen fehlen oft, damit sie entstehen könnten. Viele Gewässer im Wald sind daher Kunstprodukte und bedürfen der Pflege und Instandhaltung – so auch der Himmelsteich bei Schönborn. Im Frühjahr fiel vielen Bürgern und auch dem örtlichen Revierleiter Manfred Trenkhorst der erhebliche Wasserverlust auf. Himmelsteiche sind Gewässer, die nur von Regenwasser gespeist werden. Zunächst bestand daher die Vermutung, die Ursache waren die sehr geringen Niederschläge im Frühjahr. Doch dies bestätigte sich nicht.

Lesezeit: 1 Minute
In der Schlussfolgerung musste der anstauende Mönch undicht sein. Dies konnte aber nur bei abgelassenem Gewässer überprüft werden. Das Forstamt entschloss sich nach Ansprache der Biotopgefährdungen auch noch zu weiteren Pflegemaßnahmen am Teich. So wurden im August einige Bäume gefällt, um den Regenwasserzufluss in das Gewässer zu verbessern, aber auch ...