Plus
Klingelbach/Rhein-Lahn

Engagiertes Filmprojekt der evangelischen Kirchengemeinde Klingelbach: Die Weihnachtsgeschichte in den Einrich geholt

Das Quecksilber auf dem Thermostat steht unter der Null-Grad-Marke. Da wird es Lars Lücker in seinen „Jesus-Latschen“ mit nackten Füßen schon ganz schön kalt. Er spielt den Josef in einem außergewöhnlichen Krippenspiel, das die evangelische Kirchengemeinde Klingelbach ab Heiligabend im Internet zeigt, um denen, die nicht an den analogen Gottesdienstangeboten der Weihnachtsfeiertage teilnehmen können, dürfen oder wollen, eine digitale Alternative anzubieten.

Lesezeit: 3 Minuten
Josef ist nicht der einzige, der an diesem Morgen auf einem Wirtschaftsweg zwischen Klingelbach und Herold friert. Der 15-jährige Romero Hocke, der zum engagierten Orga-Team des Projektes gehört, hilft der hoch schwangeren Maria alias Steffi Schindler ins historische Schuhwerk hinein. Sie spürt immerhin die Wärme des Esels unter sich. „Den ...