Plus
Diez

Diez: Verurteilter Mörder bittet um Drogentherapie

Drogen und die Justizvollzugsanstalt – eine unendliche Geschichte. Nun landete ein 59-Jähriger vor dem Diezer Amtsgericht, weil er mit einer minimalen Menge synthetischer Drogen ertappt wurde. Ganze 0,053 Gramm wurden bei dem deutschen und russischen Staatsbürger entdeckt, der bei seiner Vernehmung Verständigungsschwierigkeiten offenbarte, obwohl zuvor die Gespräche mit seinem Verteidiger problemlos auf Deutsch geführt worden sein sollen.

Von Andreas Galonska
Lesezeit: 1 Minute
„Ja, ich nehme Drogen. Gebt mir ein Programm“, sagte er aus und machte deutlich, dass er sich wohl in ein Entzugsprogramm begeben möchte, doch habe es bislang keine Gelegenheit dafür gegeben. „Methadon, Subutex – nichts gibt es für mich“, beklagte er. Bei Subutex handelt es sich um ein sehr starkes ...