Plus
Bangkok/Allendorf

Couchsurfen in Asien: Einricher Sommersprossen werden zum Hingucker

Scharfes Essen, sehr undeutsche Stromleitungen und viele neugierige Blicke gehören zu den überwältigenden Eindrücken, die das Duo „Mamatia“ aus Allendorf bei ihrem großen Abenteuer in Asien bisher regelrecht eingesogen hat. Seit zehn Tagen sind Mama Ela Jäger-Müller und Tochter Tia aus dem Einrich nun als Couchsurfer in Asien unterwegs und ihre ersten Blogeinträge sind so quirlig und farbenfroh, wie das Mutter-Tochter-Gespann selber.

Von Dagmar Schweickert
Lesezeit: 3 Minuten
„48 Stunden Thailand und wir möchten nicht wieder weg“, ist das erste Lebenszeichen, das die Fotografin in ihrem Blog von sich gibt. Natürlich spielt da das Urlaubsgefühl mit, die fremde Welt, in die die beiden eintauchen, vor allem aber sind es die Menschen und ihre Gastfreundschaft, die ihnen das Einleben ...